Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
499 23

Ludwig Luger


Basic Mitglied, München

Upside_Down

Das Bild zeigt eine kleine, ca. 2,5 cm grosse Hohlkreuzgarnele
( Thor amboinensis )
Die eigenwillige Körperhaltung des Tierchens hat der Garnele auch den Namen verliehen
Diese Schönheiten gehören zu den Zehnfußkrebsen aus der Familie der Putzer- und Marmorgarnelen ( Hippolytidae ).

Nikon D300, AF-S 2.8/60 mm Makro, Subtronic Gamma Plus in manueller Steuerung

Kommentare 23

  • Sven Züchner 10. September 2009, 17:11

    Was mich bei diesen Garnelen (Thor amboinensis) zur Verzweiflung gebracht hat, war die Chromatische Aberration am Rand der weißen Flecken, aber ich sehe, dass auch auf Deinem Bild diese Farbsäume auftreten. Vielleicht ist es ja gar keine CA, und die Tiere haben wirklich diese Farbsäume? Das gleiche Phänomen habe ich auch auf vielen meiner Amphiprion bicintus (Rotmeer-Anemonenfisch) Bilder beobachtet. Mich würde Interessieren, wie Du das beurteilst?
    lg
    Sven
  • Gerald Wacker 14. Februar 2009, 9:59

    ... wunderschön. Gruss, Gerald
  • Reto Aebi 10. Februar 2009, 21:08

    Starker Tobak!
    Gefällt mir ausserordentlich gut!
    Vorallem der perfekte Kontrast, ohne dass das Weiss "ausreisst".
    LG Reto
  • Markus Grüneis 10. Februar 2009, 17:08

    Es ist alles schon gesagt.
    Glückwunsch zu einem so Klasse Bild.

    Gruss Markus
  • Henry Jager 10. Februar 2009, 16:09

    Das ist ein wohlkomponiertes Bild. Nur wesentliche Bildelemente, das macht das Bild ruhig. Die Garnele knackscharf und sauber freigestellt. Macht Spass, das Foto :-))

    Gruss
    Henry
  • Uwe Schimmelpfennig 10. Februar 2009, 12:47

    ..tolle Aufnahme, und sehr schön freigestellt.

    Gruß
    Uwe

    Hohlkreutzgarnele
    Hohlkreutzgarnele
    Uwe Schimmelpfennig
  • Uwe Schmolke 9. Februar 2009, 22:54

    Ganz sauberes Garnelenfoto!

    Spontaner Gedanke: Evtl. hätte ich die Garnele nicht so zentral in Bildgeschehen gesetzt, sondern den rechten Bereich so gecroppt, dass der Korallen(?)ast angeschnitten wäre und die rechte Bildbegrenzung ausgemacht hätte.
  • Holger Koch 9. Februar 2009, 21:31

    Und wieder kann ich nur sagen, starke Aufnahme.
    Respekt.

    LG Holger
  • Dagmar Gernt 9. Februar 2009, 20:11

    Eine tolle Zeichnung hat das Tier und ein sehr schönes Bild ist Dir da wieder gelungen.
    LG
  • Mirko Sterban 9. Februar 2009, 19:23

    Ein sehr schweres Motiv, dass du aber ausgezeichnet hinbekommen hast.

    Gruss Mirko
  • Urs Scheidegger 9. Februar 2009, 19:03

    Sehr schön freigestellt!
    Tja. Die Viecher können einem des Leben schon ein bisschen schwerer machen....grins.
    Die sind alles Andere als leicht zu fotografieren, da sie immer in Bewegung sind.
    Aber Du hast das tadellos gemeistert.
    Gratulation!

    Gruss Urs
  • Christa 747 NMI 9. Februar 2009, 18:14

    Mhhhh, ganz nach meinem Geschmack...
    Natuerlich nur das Foto, nicht die Garnele :-)))
    Lieber Gruss Christa
  • Daniel Ackermann1 9. Februar 2009, 18:11

    Gestochen scharf festgehalten diese kleinen Gesellen !
    Herrlich!
    LG Daniel
  • Marko König 9. Februar 2009, 17:13

    Gefällt mir sehr!
    Viele Grüße,
    marko
  • Robert F Fischer 9. Februar 2009, 16:20

    Ein selten gutes Foto von dieser Garnelenart, saubere Arbeit!!!

    Gruß Robert