Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Reinhard Arndt


Pro Mitglied, Berlin

upside down (2)

Steuerbordschraube des Wracks der "Al Kahfain" am Sha'ab Sheer (ost), Safaga, Ägypten

Bei der Dokumentation von Wracks bringen S/W-Bearbeitungen die Stimmung dort manchmal besonders authentisch rüber. Was meint ihr?

Zur Geschichte des Untergangs findet ihr hier nähere Infos:

upside down
upside down
Reinhard Arndt

Kommentare 33

  • Urs Scheidegger 12. Dezember 2013, 5:07

    Ja. Da sieht, oder besser liest man wieder, wie die Geschmäcker unterschiedlicher nicht sein können. Was ja auch gut ist so.
    Ich mag die S/W Tonung. Kommt doch gerade bei Wracks die mystische Stimmung viel besser zum Vorschein.
    Mir gefällts wie es ist.

    Gruss Urs
  • ritayy 6. Dezember 2013, 1:22

    die Dimensionen sind beeindruckend ! in der s/w Version wird der Betrachter nicht so sehr von den Details abgelenkt und konzentriert sich auf das Hauptmotiv ! VG Rita
  • Karlheinz Grosch 1. Dezember 2013, 13:21

    superschöne SW-Aufnahme mit viel Tiefenwirkung.
    Gruss
    Kalle
  • Makrodoro 30. November 2013, 11:06

    Mit gefällt die Perspektive. Du zeigst auch die Grösse dieses "Ungetüms" in Bezug auf den Taucher. Wirkt sehr schön.
    Liebe Grüsse, Doro
  • Roland Sax 30. November 2013, 1:03

    schöne Komposition mit viel Tiefenwirkung und interessanter Perspektive. Bezüglich Licht und Kontrast für meinen Geschmack etwas gar uniform und flach.
    lg roli
  • Uwe Güntherodt 30. November 2013, 0:10

    Besser gehts nicht.Gut überlegte Bildgestaltung.
    Gruß Uwe
  • N i e d e r b a y e r 29. November 2013, 20:53

    Hallo Reinhard!
    Ja! Schön!
    Gr KH
  • Frank Klümper 29. November 2013, 19:47

    Hallo Reinhard,
    gefällt mir gut in SW würde es vielleicht auch noch in Sepia versuchen wegen dem alten touch.
    Schraube könnte etwas dunkler sein sonst klasse.
    VG Frank
  • Dominique BEAUMONT 29. November 2013, 18:38

    Fantastique - TOUT
    Cordialement
    Dom
  • Thomas Tetzner 29. November 2013, 17:20

    Ich tendiere eigentlich im Grunde lieber zu farbigen Aufnahmen. Bei Wracks unterstreicht s/w natürlich auch immer die Stimmung und den "historischen" Charakter. Hier wäre meine erste Wahl aber auf jeden
    Fall Farbe!. Komposition ist sehr schön und auch die Platzierung deiner Frau, die die Dimension und Grösse verdeutlicht und einen schönen Übergang in die Tiefe gibt.
    Gruss
    Thomas
  • snapshot21 29. November 2013, 12:09

    Schönes WW-Foto....Perspektive und Motiv finde ich sehr interessant, vor allem weil der Blick schön in die Tiefe geht, klasse Effekt mit der großen Schraube im VG. Eigentlich schaue ich mir UW-Fotos sehr viel lieber in Farbe an, aber hier gefällt mir die softe Wirkung sehr gut, sieht nicht so "hart" aus.
    LG Christiane
  • Bernd Catman 29. November 2013, 7:22

    In allen Belangen eine ganz tolle s/w Arbeit, welche Du hier bestens präsentierst, gefällt mir ausgesprochen gut !!
    LG Bernd
  • B.Schalke 28. November 2013, 20:57

    Im Rausch der Tiefe fällt mir dazu ein
    Der Farbton passt absolut genial betont die Tiefe
  • Anita Jarzombek 28. November 2013, 18:00

    Die Sachlichkeit des Geschehens wird durch die schwarz-weiß Aufnahme besonders betont. Solche Motive sind immer ein wenig beklemmend. Sehr gut dokumentiert!
    Viele Grüße Anita
  • Editha Uhrmacher 28. November 2013, 17:30

    was für ein mächtiger kahn da gesunken ist sieht man an der taucherin als grössenvergleich.
    beste umsetzung in s/w!
    lg editha

Informationen

Sektion
Klicks 627
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-410
Objektiv Zuiko 11-22mm
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/180
Brennweite 11 mm
ISO 100