Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
517 1

Reno Michel


Pro Mitglied, Neustrelitz

UOMO A GROTTE...

Siesta in Grotte di Castro (unbeschnitten)

...Grotte di Castro liegt 121 km nordwestlich von Rom, 44 km nordwestlich von Viterbo und 12 km westlich von Bolsena. Es liegt in den Monti Volsini oberhalb des Bolsenasees. Das Gemeindegebiet erstreckt sich über eine Höhe von 305 bis 576 m s.l.m., vom Seeufer am Bolsenasee bis auf die Höhe der Caldera, des ehemaligen Vulkansees.

Die Gemeinde ist Mitglied der Comunità Montana Alta Tuscia Laziale.

Zur Gemeinde gehört der Ortsteil Mortaro.

Die Nachbargemeinden sind Acquapendente, Gradoli, Onano und San Lorenzo Nuovo,.

Die Gemeinde liegt in der Erdbebenzone 2 (mittel gefährdet).[2]

Verkehr [Bearbeiten]
Das Gemeindegebiet von Grotte di Castro wird von der strada regionale 74 Maremmana (SR74) durchquert, die von Orbetello nach Orvieto führt und in 3 km Entfernung die Via Cassia kreuzt. Der nächste Bahnhof befindet sich in Montefiascone.

Bevölkerungsentwicklung [Bearbeiten]
Jahr 1881 1901 1921 1936 1951 1971 1991 2001
Einwohner 3.513 3.772 4.165 4.164 4.177 3.758 3.187 2.967
Quelle Wikipedia 2009

Kommentare 1