Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andrea Hoppe


World Mitglied, Troisdorf

Unwetter (Querformat)

Skyline von Toronto vor einem großen Unwetter

aufgenommen mit Minolta Dynax 700si, Film Fuji Velvia 50 gescannt mit Nikon Coolscann 4000

Kommentare 16

  • Chris Waikiki 21. Oktober 2001, 13:13

    Schräge Aufnahme. Das Wetter bringt viel Spannung in das Bild. Die Skyscraper kratzen schon fast an den Wolken :-)

    lg Chris
  • Jörg Sauer 12. September 2001, 14:07

    Ich finde es eigentlich ab besten so wie es jetzt ist. Die Schräglage und die kleine Unschärfe (die mir fast nicht auffällt) tragen die Stimmung ins Bild.

    Gruß
    Jörg
  • Andrea Hoppe 6. Juli 2001, 8:23

    Vielen Dank für Eure tollen Kommentare und konstruktive Kritik ! Ich werde gleich noch mal eine andere Version hochladen. Gott sei Dank habe ich mehrer Fotos von dieser aufregenden Stimmung gemacht
  • Stefan Brandt 6. Juli 2001, 7:33

    das bild ist toll!

    zu der schieflage:

    das hatte man eigentlich sogar in das thema mit einbeziehen koennen.
    wenn du das foto noch ein wenig geneigter gemacht haettest. dann wuerde dem betrachter schon fast die seekrankheit ins gesicht springen.

    das wuerde meiner meinung nach gut zu deinem unwetter passen.

    gruesse

    stefan
  • Helmut Stark 6. Juli 2001, 6:34

    Schöne Lichtverhältnisse (plastische Skyline) und dramatischer Himmel.

    Ja das Bild ist leider etwas schief. Wenn Du aufgrund Stefan's Ratschlag schon mal im Phtotshop bist probiere auch mal 'nen Ausschnittsbild aus. Dies läßt sich ziemlich schnell auch im Browser testen.

    Schiebe doch mal den Vordergrund aus dem Bild raus, sodaß die Skyline unten im Bild liegt (jetzt sieht man auch besser das das Bild schief ist)

    Jetzt kannst entweder rechts und links beschneiden um das ursprüngliche Format zu erhalten, oder Du hast 'nen (moderates) Panaramabild. Ich favorisiere die Panoramvariante, allerdings das angeschnitte Hochhaus an der rechten Seite würde ich auch entfernen.

    Gruß Helmut
  • Stefan Hackebeil 6. Juli 2001, 2:09

    Tolles Motiv. 1° links rotieren reicht, dadurch wird das Bild eh etwas kleiner (man muß es ja neu ausschneiden), dann unscharf maskieren - und selbst mit 90%-jpg (also geringster Kompression) bleibt's bei knapp 100 K. Alles kein Problem.
  • Mehmet Dedeoglu 6. Juli 2001, 1:28

    hallo Andrea die dramatick hast du gut eingefangen. Ich fühle schon fast den Wind dazu.
  • Ute Allendoerfer 6. Juli 2001, 1:22

    @Marc.. ja deine Version mag zu dunkel sein.. aber dramatischer auf jeden Fall.
    @Andrea.. ich habe ja wirklich mehrmals hingeschaut.. sieht aus wie ein Baukasten.. so gestochen scharf fast unwirklich.. ich würde sogar vor ein bisschen was wegnehmen.. dann kommt die Dramtik der Wolken besser rüber.. fiel mir eben beim Scrollen auf. Gutes Bild !! Gruss Ute
  • AndreasD 6. Juli 2001, 0:46

    Die "dramatische Version" vonMark ist auch gut, aber beide Bilder vertragen dennoch einen leichten Dreh nach links, sonst rutschen die Hochhäuser aus dem Bild.
  • Lutz-Peter Hooge 6. Juli 2001, 0:12

    Ist doch scharf? (Joe: Brille putzen?)
    Falls du selber meist das es im Original noch schärfer aussieht könntest du höchstens noch einen anderen Skalierungsalgoritmus versuchen, der bikubische von PSP ist recht gut.
    Größer hochladen würde auch nix nützen, davon wirds halt nur größer, nicht schärfer, es sei denn du könntest alle Benutzer überreden ihre Monitorauflösung höher einzustellen ;-)

    @Marc: deine Version ist IMO zu dunkel, diese ist besser.
  • Marc Prager 6. Juli 2001, 0:11

    Super Bild, super Stimmung.

    Bei so einem Bild k"onnte ich es mir nicht verkneifen, das ganze noch etwas zu dramatisieren, vielleicht so:
    http://adrenaline.informatik.uni-ulm.de/images/export/unwetter-querformat.jpg
  • Andrea Hoppe 5. Juli 2001, 23:59

    Im Original ist es scharf, leider müßte ich es in einer Größe abspeichern, so daß ich es nicht mehr heraufladen könnte, mit dem Schiefen ist mir beim fotografieren nicht aufgefallen
  • Martin Hagedorn 5. Juli 2001, 23:58

    Wow. Superscharf, tolle Farben und dramatischer Himmel. Mir gefällt das Bild im Querformat besser. Nur schade, dass die senkrechten Linien links so stark kippen. Wenn es nicht zu vermeiden ist, das die Linien kippen würde ich sie eher symmetrisch kippen lassen (bei dieser Aufnahme also die Kamera ein oder zwei Grad im Uhrzeigersinn drehen).
  • Heinz W. 5. Juli 2001, 23:55

    ich hab mich nicht getraut mit dem schief, Lutz Danke.

    Super Foto
    Gruß
    H1,
  • Lutz-Peter Hooge 5. Juli 2001, 23:49

    Vor allem sieht es wahnsinnig plastisch aus, man glaubt die Gebäude anfassen zu können.

    (aber ein bisschen schief ist es)

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 970
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz