Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ma.Rio Herrmann


World Mitglied, Bremen

Unvergessen...

Als Arbeitskräfte wurden 10.000 bis 12.000 Zwangsarbeiter aus den besetzten Gebieten und dem KZ Neuengamme herbeigeschafft. Sie mussten in Zehnstundenschichten den Bunker errichten. Vermutlich sind bei den Bauarbeiten 2.000 bis 6.000 Menschen ums Leben gekommen, genauere Zahlen sind jedoch schwer zu erfassen. 1.700 Tote sind registriert. Die Namen der polnischen und russischen Toten wurden nicht berücksichtigt. Viele Zwangsarbeiter starben an Unterernährung oder wurden hingerichtet.

Kommentare 10

  • ela 291 11. November 2013, 9:20

    Ganz traurig macht mich das!

    LG Ela
  • Carlos Ramos 16. September 2013, 18:21

    Fotos gegen den Terror sind für mich mit die wichtigsten Dokumente. Deshalb danke ich Dir für Dein Zeigen, Mario.
    LG Carlos
  • FMW51 10. September 2013, 0:11

    Ich finde es sehr gut und mutig, dass Du hier zu diesem Thema so klar Position beziehst, lieber Mario. Bravo!
    Viele liebe Grüße, Frank-Michael
  • janamaus 9. September 2013, 22:46

    Es berührt mich
    lg christa
  • Klaus-Peter Beck 9. September 2013, 21:45

    Man sollte sie nie vergessen!

    Gruß
    Klaus-Peter
  • Sanne - HH 9. September 2013, 21:43

    WIR werden sie nicht vergessen....und gut...das immer wieder erinnert wird...Sanne
  • Karla M.B. 9. September 2013, 20:07

    So viele Menschen...so viele grauenvolle Schicksale...so viele sinnlose Tode...
    Wir dürfen sie einfach nicht vergessen...!!!
    Stiller Gruß Karla
  • Safir 123 9. September 2013, 19:51

    Nicht vergessen
    HG Torsten
  • Li-Lo 9. September 2013, 18:57

    Hallo Mario,
    stimmt, man sollte dies nie vergessen - und ich habe einen davon getroffen, der Zwangsarbeit bei Krupp in Essen zu leisten hatte - er hat mir geholfen, als mein Französisch in La Baule nicht ausgereicht hat, Er wollte nie im Leben mehr Kontakt mit Deutschen haben, bei mir hat er es glatt vergessen - und wir haben so etwas wie "wieder vertragen" gefeiert, ein unvergesslicher Moment.
    Gruß Lilo
  • J.R. Buddrich Der Möwenbändiger 9. September 2013, 18:37

    Unvergessen

    Gruss J.R