Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Lisa Stamm


World Mitglied, Stäfa am Zürichsee

unterwegs...

...in Norddeutschland

Kommentare 9

  • Kai-Uwe Klauß 26. Oktober 2013, 19:19

    Unkonventionell, unspektakulär und ganz anders, als das meiste, was man hier sieht, finde ich immer wieder bei Deinen Bildern.
    Ehrlich gesagt eine Wohltat!
    Grüße, Kai
  • Gisa K. 18. Oktober 2013, 15:05

    ein schönes Motiv, ich finde trotzdem dass es allmählich zu viele werden und sie zerstören das Landschaftsbild
    LG Gisa
  • Holger G. Mx 18. Oktober 2013, 10:21

    Ein Thema, welches auch mein kleines Tal mit 200m Giganten "bedroht", bei wenig Wind und mitten im Wald.. :-(

    Auch von dieser Stelle einen herzlichen Glückwunsch zu Deinem Erfolg!
    vlg holger
  • Lisa Stamm 17. Oktober 2013, 22:58

    @Strassenrandknipser:
    Danke für deine Anmerkung. Auch für die Erwähnung wegen dem kleinen rechten Windrad, das so schief dasteht.....
    Habe das natürlich auch gesehen. Doch entzerren wollte ich doch nicht, denn dann wären die Baumäste zum grossen Teil "verloren" gegangen. Diese wollte ich unbedingt so im Bild behalten lassen.
    :-)
    Liebe Grüsse
    Lisa Stamm
  • Straßenrandknipser 17. Oktober 2013, 22:40

    Spargel bekommen in D viele hohe und sehr schlanke Gebäude ab. Menschen werden auch so gerne bezeichnet.
    Zum Bild: Ich weiß nicht was ich von dem kleinen rechten Windrad halten soll.Rotorstellung und Anschnitt.
  • bri-cecile 17. Oktober 2013, 21:51

    Soo viele!!!!!!
    Das wäre ein Fest für meinen Enkel: wir haben im Nebendorf auch drei Windräder und wir müssen jedesmal, wenn er bei mir zu Besuch ist, mindestens einmal da hinfahren und zuschauen!!! :))))
    LG brigitte
  • LIBOMEDIA 17. Oktober 2013, 21:51

    Man redet von Verspargelung der Landschaft. Und das ist in manchen Gegenden Norddeutschlands wirklich so.
    Ich war immer ein Freund der Windenergie. Allerdings ist die Anzahl, die jetzt gebaut werden, nicht mehr erträglich.
    Ein schönes Motiv sind sie allerdings.
    lg*Rainer
  • Lisa Stamm 17. Oktober 2013, 21:44

    @ Klaus-Günter:
    :-)
    Windspargel: Ist das deine Wort-Erfindung? Oder sagt man diesen Windkraft-Dingern so bei euch in Deutschland?
    Bei uns in der Schweiz haben wir solche nicht.......oder dann nur ein halbes Dutzend zu Versuchszwecken irgendwo in der Jura-Gegend.
    lg Lisa Stamm
  • Klaus-Günter Albrecht 17. Oktober 2013, 21:15

    Windspargel.
    Liebe Grüße Klaus

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Spezial
Ordner Landschaft
Klicks 223
Veröffentlicht
Lizenz