Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Christine Ge.


Pro Mitglied, NRW

Unterwegs in Südfrankreich

- Genauer gesagt, in den Alpillen -

Dazu schreibt Wikipedia:
Die Alpilles (frz. Chaîne des Alpilles, dt. Alpillen) sind eine Kalksteinkette im Herzen der Provence zwischen Avignon, Cavaillon und Arles.
Ihre Ausdehnung beträgt in West-Ost-Richtung etwa 30 und in Nord-Süd-Richtung etwa 10 km, sie erreichen Höhenlagen von 300 bis 500 Meter. Die höchste Erhebung ist der „Les Opies“ mit 498 Meter.
Die Bergspitzen sind kahl und nur mit Pflanzenarten der Macchie vereinzelt bedeckt.
Auf der südlichen Seite der Alpilles befindet sich eines der größten Anbaugebiete Frankreichs für Oliven. Zahlreiche Olivenölmühlen produzieren eines der besten Olivenöle weltweit. Außerdem wird hier der Anbau von Rot- und Roséweinen betrieben.

Kommentare 15

  • gerda schmid 16. Oktober 2013, 17:20

    Gut überschaubar und nicht schwierig, ein schöner Wanderweg. LG Gerda
  • Georg Lehnhardt 1. Oktober 2013, 19:34

    eine wunderschöne Gegend
    klasse hast du den Höhenweg in Szene gesetzt

    LG Georg
  • Baumgartner Josef 1. Oktober 2013, 12:45

    Liebe Christine, ich glaube, ich kann mich auch Irren,
    wir waren ja 4 x ins dieser Gegend. von Avignon - Arles-
    Marie de la Meer. sind wir damal immer gewandert.
    Das waren die lieblings Ecken von meiner Frau. Ja ich
    weis dort ist es wunderschön. Ich freue mich mit Dir.
    Einen lieben Gruß vom Sepp
  • stefano romei 1. Oktober 2013, 12:03

    it is a beautiful area
  • Bibbel K 1. Oktober 2013, 9:56

    Sehr schön zeigst Du den beschwerlichen Aufstieg! Lustig die zwei einzelnen Bäume.
    LG Bibbel
  • Die Waldvenus 1. Oktober 2013, 9:16

    ..der Weg ist das Ziel!
  • Dietmar Stegmann 30. September 2013, 23:19

    Der sich schlängelde Weg git dem Foto spannend. Ich hätte Lust, dort hinauf zu steigen.
    LG Dietmar
  • aeschlih 30. September 2013, 23:10

    Natur pur...eine wunderschöne Gegend, kenne sie auch war vor Jahren da :-)
    liebe Grüsse Hilde
  • Katrin Peters 30. September 2013, 20:51

    Wenn du den Weg genommen hast, dann hast du dir aber auch ein Glas Rotwein und eine Handvoll Oliven verdient.
    ;-)
    Gruß Katrin
  • Stephan M. aus W. 30. September 2013, 19:40

    Offenbar eine recht karge Landschaft, aber dennoch ein sehr interessantes Bild, das durch die Bäume links oben einen Fixpunkt bekommt.
    Schön ist, dass die Wege den Blick des Betrachters mit nach oben nehmen ...

    VLG
    Stephan

  • Daisy G. 30. September 2013, 19:29

    Eine sehr schöne Landschaftsaufnahme.
    Es ist gut zu sehen, dass der Bewuchs wirklich karg ist.
    Sehr interessant sind die Erläuterungen!
    LG Daisy
  • Marina Luise 30. September 2013, 18:37

    Zwei halten feste zusammen und schauen über den Tellerrand! :)
    Der kleine Meanderpfad gefällt mir sehr!
  • Mark Billiau. 30. September 2013, 18:30

    Seems to be a great mountain to climb to the top !!

    Mark
  • Uwe Rothuysen 30. September 2013, 18:11

    Das sieht nach einem beschwerlichen Aufstieg aus.
    Ich hoffe, Du konntest oben die Aussicht genießen.
    Mir gefällt auch dein Reportagestil. Da ich Südfrankreich auch sehr zu schätzen gelernt habe, lese ich immer gerne Deine ausführlichen Informationen.
    lg Uwe
  • alberto16-menuder 30. September 2013, 17:59

    semplicemente bella ciao

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Reisen
Klicks 308
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera PENTAX K-5
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/350
Brennweite 148.0 mm
ISO 200