Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Siegfried Duerschlag


World Mitglied, Würzburg

Unterwegs in Pakistan (126)

Wir sind in der Ortschaft Kalam auf einer Höhe von 2100 Metern.
Hier ist die Heimat der Pathanen,die das iranische Pashto sprechen.
Es sind kriegerische Stämme,die in Afghanistan Pashtunen genannt werden.
Die Stämme befehden sich häufig untereinander,
auch die Blutrache gehört zu ihrem Ehrenkodex.
-----------------------
Einige Pathanenstämme leben als Nomaden in Zelten
und züchten Pferde,Schafe,Kamele,Ziegen und Rinder.
-----------------------
Pathanen sind oft groß und stattlich gebaut,
sie haben eine helle Haut und nicht selten blaue Augen.
Auffällig ist die markante Nase.
----------------------
Die Männer tragen einen Turban
oder eine Filzkappe mit eingerollten Rändern
und zu weiten Hose eine Strickweste.
Sie führen oft Gewehr oder Pistole mit Patronengürtel mit sich.
Waffen gehören zur Mannestracht.
Die Stämme sind vaterrechtlich organisiert.
Pathanen haben viele Kinder.

Kommentare 2