Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Unterwasserstereo...

Unterwasserstereo...

1.310 11

Nico Winkler


Basic Mitglied, Ellerau, Schleswig-Holstein

Unterwasserstereo...

für Parallelblick

ich denke das erste der FC... ;-)

Hier noch das
Fotografiert mit meiner

Unterwasserkamera
Unterwasserkamera
Nico Winkler

Anleitung für Parallelblick und -brille
Anleitung für Parallelblick und -brille
Ralf Fackiner

Kommentare 11

  • Tobias Nackerlbatzl 31. Juli 2003, 22:33

    Stereotechnisch, sicherlich nicht der Hit, aber die Vorreiterrolle zählt hier mehr. Und, für das Unterwassergehäuse gibt's Extrapunkte!

    Viele Grüße,
    der Nackerlbatzl.
  • Andreas Fischer Art-Photographer 31. Juli 2003, 21:15

    auch unter wasser...allerdings "etwas trockener" ;-)))

    andere uw stereos müsste ich erst machen :_P



  • Ro Land 31. Juli 2003, 19:06

    Nicht nur ein Unterwasser-Stereo, sondern ja auch quasi gleichzeitig ein Unterwasser-Lomo ... ;-)
    Cooles Foto und eine echt coole Kamera ...
    Gruß, Roland
  • Nico Winkler 31. Juli 2003, 18:31

    Über die Qualität des Bildes braucht man in diesem Fall denke ich nicht zu reden, mir ist klar das es kein tolles Raumbild ist, einzig die Tatsache das es unter Wasser untestanden ist bewog mich dazu es hier zu zeigen...

    Leider baute ich das Unterwassergehäuse für die schlechteste Cam die ich zu der Zeit hatte (um keinen Fotoapparat bei dieser Spielerei zu vernichten...), was nun dazu führt das ich ziemlich selten ein brauchbares Bild erhalte... ;-(

    der Nico
  • Hubert Becker 31. Juli 2003, 18:22

    Eine gute Idee, die auf mehr hoffen lässt. Stereofotografisch für mich nicht so der Hit - halt ganz witzig. Die Wasserpflanze im Vordergrund ist zu nah. Fixiert man sie, so kommt es im Hintergrund zum stereoskopischen Bildzerfall.
    Fachbegriff: Zu geringe Nahpunktweite.

    Gruß
    Hubert
  • Andreas Fischer Art-Photographer 31. Juli 2003, 15:48

    ralf du weisst doch wie mann am besten in die galerie kommt...
    richte ein fake profil ein... weiblich...mit selbstportraits..da ist der vorschlag gewiss und die chance reinzukommen am grössten ;-9

    also eine stereofotografin mit 3d selbstportraits.. die hat ne chance alles andere noch nicht...vieleicht in 5 jahren
  • Ralf Fackiner 31. Juli 2003, 15:40

    Also einen Fisch hättest Du ruhig reintransplantieren können, Nico.
    Für das Voting könnte ich es dann durchaus vorschlagen. Du kennst meine Meinung zu einem stereoslosen Über-1000-Foto-Ordner. Es würde ihm zu Ehre gereichen!
    Hol´ Dir doch mal eine tiefgefrorene Forelle und rein damit. Die hält dann wenigstens still.
    Grüße von Ralf

  • Andreas Fischer Art-Photographer 31. Juli 2003, 15:28

    8 bar sind 70 meter aber selbst das reicht ;-)
    so tief tauche selbst ich nicht , es sei denn mit spezialausrüstung aber dann nicht zum fotografieren
  • Nico Winkler 31. Juli 2003, 15:22

    @Nina & Andrea danke... ;-)

    @Andreas ;-P
    Ich habe sie mit 8bar von innen nach außen getestet... von außen müsste sie noch mehr halten... die 8 bar entsprechen ca.80 Metern... das sollte zum Schnorcheln reichen...
    Wegen einer Herz OP darf ich ehh nicht tauchen...;-(

    @Engelbert Ich wollte halt raum für verbesserung lassen ;-) also besser noch nicht vorschlagen... ;-)
    Es ist in einem Steinbruch bei Leipzig entstanden, soweit ich weis kommen die Steine des Völkerschlachtdenkmales von dort...

    Gruß der Nico
  • Engelbert Mecke 31. Juli 2003, 15:06

    Hast du das in der Uferzone vom Wannsee fotografiert?
    Als Stereo sicher einmalig, wenigstens hab ich hier noch kein Unterwasserstereo gesehen, somit auch
    das beste Unterwasser 3D in der fc, aber ob man es deshalb für die Galerie vorschlagen sollte:-))))

    Grüsse von Engelbert
  • Andreas Fischer Art-Photographer 31. Juli 2003, 14:59

    und ich war mir sicher ....das erste unterwasserstereo würde irgendwann von mir kommen ;-)...na warte du... ;_)

    zu deinem selbstbau...nicht schlecht diese improvisation... aber warum nicht ein günstiges gehäuse? oder zur not eine dieser "bags" bis in eine geringe tiefe sind die auch dicht und du weisst wenigstens bis in welche...was denkst du bis zu welchem druck deines dicht hält?

    ich überlege gerade ob die anschaffung 2 kleiner cameras und ein gehäuse selbstbau für eine uw stereokamera sinnvoll ist ...denn eine 2te motormarine wäre mir dann doch zu teuer..