Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Unterwasserdramen

spielen sich alltäglich in der Natur ab. So wie hier gerade eine kleine Hydra einen Zwergrückenschwimmer mit ihren Fangarmen festhalten will. Es ist ihr allerdings nicht gelungen den Kleinen zu "verdauen" und ihr Opfer konnte sich wieder befreien ...
EOS 350 D

Kommentare 4

  • Claus Weisenböhler 19. Dezember 2006, 20:15

    Danke für die Anmerkungen ! Nun - in ihrem natürlichen Lebensraum , einem kleinen Teich läßt es sich natürlich überhaupt nicht in dieser Weise fotografieren. Die hier abgebildeten Wesen leben in einem Kaltwasseraquarium. Die Polypen vermehren sich recht fleißig und manchmal lassen sich eben solche Momente beobachten , die einem in der freien Natur vollkommen entgehen müßten. Probleme mit Licht und Reflexen hat man aber immer noch genug - aber man sitzt im Trockenen ;-)
    Gruß Claus
  • Ch. St. 19. Dezember 2006, 9:06

    Das ist spannend! Wie ist die Aufnahme entstanden? Tatsächlich unter Wasser, oder in einem Beobachtungsbecken? Ehm, also, ich meine: tatsächlich mit der Kamera unter Wasser ..?

    Gruß
    Christian
  • Dr. Andreas Müller 18. Dezember 2006, 17:55

    Klasse Aufnahme.

    LG
    Andy
  • Th.F. Weber 18. Dezember 2006, 9:42

    Tolle Aufnahme.
    Interessante Beobachtung.
    LG