Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

thought


Free Mitglied, serordentlich wunderlich

unsterblich...

es braucht keinen festen termin oder ein vorgeschriebenes datum um an die zu denken, die man liebt....

geburtstag 29.03.1951

todestag 15.07.2006

kein tag, davor, dazwischen, danach an dem ich dich nicht lieb,vermiss und an dich denk!!



http://www.youtube.com/watch?v=xb1fQiNmUK0

Kommentare 2

  • thought 20. Februar 2010, 21:21

    es tut nicht weh,es lebt!...mit der gewissheit,das man liebte und geliebt wurde,das freundschaft herrschte,das es eine verbindung gab...ist es kein schmerz,auch wenn es sich so anfühlen mag!...ich lebe von den erinnerungen und der dankbarkeit,dem lächeln,den tränen und dem guten gefühl,das es vielleicht noch mehr gibt,als das hier und jetzt und dann wird der weg weiter geschrieben...nein es tut nicht weh,es lebt!
  • Christian Gaß 20. Februar 2010, 20:45

    Nein einen festen Termin braucht es tatsächlich nicht um an einen geliebten, verstorbenen Menschen zu denken.
    Aber warum tut es so weh?

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 368
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz