Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Unsere kleine beim Frühstück

Unsere kleine beim Frühstück

509 5

Andreas14057


World Mitglied, Berlin

Unsere kleine beim Frühstück

Unser einziges derzeitiges Elefantenkind im Zoo Berlin, Anchaili.

Ihre Mutter ist die 1987 in Thailand geborene Pang Pha, die im Alter von 6 Monaten als Geschenk des thailändischen Königs Bhumiphol in den Zoo Berlin kam und seit dem hier lebt. Alle früheren hier geborenen Kinder Pang Phas sind früh verstorben:

Mit dem 1998 an einer Herpesinfektion verstorbenen Elefantenbullen zeugte Pang Pha 2000 den kleinen Bullen Plai Kiri, der von ihr nicht angenommen wurde und von Hand aufgezogen werden musste. Er verstarb im Dezember 2000 an der gleichen Herpeserkrankung.

Mit dem ebenfalls weiter im Zoo Berlin lebenden Elefantenbullen Victor hatte Pang Pha bislang drei Kinder.

Die am 14.06.2005 geborene Shaina Pali wurde von ihr angenommen, ebenso die am 15,03,2009 geborene weitere Tochter Ko Raya.

Beide verstarben ebenfalls an dem Herpes Virus; Shaina Pali wurde am 05.04.2011 tot im Elefantenhaus gefunden, Ko Raya versstarb am 27.05.2011 auf de Außenanlagen in einer Schlammsuhle.

Der am 12.08.2012 kurz nach Mitternacht geborenen dritten Tochter Anachali geht es bislang gut und wir hoffen alle das es so bleibt und sie sich weiter prächtig entwickelt. Nach meinen Beobachungen scheint sie besonders das Klettern auf den wenigen vor dem Elefantenhaus befindlichen Felsbrocken zu mögen und kommt sie gut mit den Tanten in der Herde zurecht.

Kommentare 6

  • Mandy 1988 7. September 2013, 21:48

    Kann es denn etwas süßeres geben als einen Baby-Fanten? Sie bedienen doch wirklich alle Kindchen-Schemen!!!

    Ich hoffe, dass es für die kleine Anchaili eine schöne und gesunde Zukunft gibt. Diese Geschichte ist ja wirklich grauenhaft...

    VLG Mandy
  • HEI-RUE 6. September 2013, 15:33

    Eine schöne Aufnahme, wobei ich der Kleinen gaaanz fest die Daumen drücke !!!!!!!!!
    Dank Deiner sehr interessanten Info, lieber Andreas, bekommt man richtig Angst um sie.......!
    Toi, Toi, Toi möchte man ihr zurufen !!!!!!
    LG Heidi
  • Tina Martinitz 5. September 2013, 21:51

    Ja, Herpes sieht nicht nur Scheiße aus - ist auch gefährlich! Vor allem bei den Kleinen....
    Ich drücke Ihr die Daumen!
    Gruß, Tina
  • Joachim Irelandeddie 5. September 2013, 21:02

    Ein süßes kleines Elefantenbaby ist das und du hast es hier sehr gut aufgenommen! Hoffen wir mal das es ein langes Leben hat!

    lg irelandeddie
  • Schnecke 61 5. September 2013, 19:02

    eine wunderschöne Aufnahme der kleinen Familie ,in einer tollen BQ !!
    lG Claudia

Informationen

Sektion
Ordner Dickhäuter
Klicks 509
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv Canon EF-S 60mm f/2.8 Macro USM
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 60.0 mm
ISO ---