Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Unsere heilige Jungfrau als "apokalyptisch' Weib" auf der Alten Mainbrücke zu Würzburg

Unsere heilige Jungfrau als "apokalyptisch' Weib" auf der Alten Mainbrücke zu Würzburg

273 3

Rudolf Johannes Held


Free Mitglied, Würzburg

Unsere heilige Jungfrau als "apokalyptisch' Weib" auf der Alten Mainbrücke zu Würzburg

Canon G3 im Automatikmodus. Burg mit Photoshop gerade gerichtet.

Kommentare 3

  • Helmut Nonn 31. Oktober 2004, 9:46

    Hallo Rudolf, als Rheinländer aus dem Kölner Raum bin ich eigentlich schon chromosomatisch katholisch, aber offensichtlich nicht hinreichend bibelfest. Die sternengekrönte Jungfrau, auf dem Halbmond stehend, ist mir als Figur natürlich geläufig, aber ich muß zu meiner Schande gestehen, dass ich sie bisher nicht mit der Offenbarung in Zusammenhang gebracht habe. Und Du hast recht, die Offenbarung ist Horror von der krassen Sorte.
    Gruß
  • Rudolf Johannes Held 29. Oktober 2004, 13:15

    Lieber Helmut, da hast Du natürlich recht, der Titel ist heftig, für Betrachter aus protestantischen Gegenden vielleicht sogar unverständlich. Aber hier im tief katholischen Würzburg sind Bilder und Worte aus der religiösen Tradition immer gegenwärtig und man benutzt sie gerne vollmundig, die einen mit der Überzeugung ihres Glaubens, die anderen mit einem leisen Augenzwinkern. (Falls Dich das "apokalyptisch Weib" und sein Bezug zur Bildgestaltung interessiert, ließ doch mal die allerletzten Seiten der Bibel, Offenbarung 12, "Vision von der Frau und dem Drachen". Viel Spaß, es ist was zum Gruseln.)
    LG Rudolf
  • Helmut Nonn 29. Oktober 2004, 11:11

    Das Bild ist gut aber der Titel ´haut mich wirklich um.
    Gruß Helmut