Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Unser tägliches Brot ...(5)

Unser tägliches Brot ...(5)

222 6

Richard Schult


Pro Mitglied, Lübeck

Unser tägliches Brot ...(5)

Diese Aufnahme entstand einige Tage später (04.07.05). Sie bietet eine dritte Sicht auf das Gerstenfeld. Wieder ist die Sonne gerade aufgegangen, allerdings verborgen in einem Wolkenfeld. Uhrzeit: 5.48 Uhr
Die besondere, aquarellartige Wirkung kommt durch den eingeschalteten Makromodus zustande. Die anderen technischen Daten: 1/125; f. 8; +1/3 Blende
EBV: geschärft; Tiefe (20), Lichter (10), Belichtungsmessung auf den Himmel; JPEG Qualität 56
Zur Serie:

Unser tägliches Brot ... (4)
Unser tägliches Brot ... (4)
Richard Schult

Unser tägliches Brot ... (3)
Unser tägliches Brot ... (3)
Richard Schult

Kommentare 6

  • Adrian - Zeller 6. August 2005, 12:26

    Die Gerst bietet hier mit seiner stumpfen Farblosigkeit, welche beinahe in ein Schwarz-weiss übergeht, eine schöne Grundlage um die Lichter im Himmel mit den Wolkenformationen zu betonen. Schön umgesetzt.
    Gruss Adrian
  • Sebo H. 5. August 2005, 9:57

    schon wieder so ein schöns bild
    hast wiedereinmal super gemacht
    gefällt mir

    lg sebi
  • Trude S. 5. August 2005, 9:01

    Guten Morgen Richard, vermutlich bist Du jetzt vom ersten Fotospaziergang heute wieder zurück und hast sicher inzwíschen die abgemähten Felder in Augenschein genommen :-) Hier wird der Weizen geerntet zur Zeit und Staubwolken überziehen das Land.
    Auf diesem Foto Deiner schönen Serie haben Himmel und Gerstenfeld die gleiche fotografische Wertigkeit und das gefällt mir besonders gut. Man sieht die Sonne kommen, das Getreide liegt noch im Halbdunkel und ist trotzdem gut erkennbar im frühen Licht. Eine sehr schöne Gesamtstimmung.
    Liebe Grüße, Trude
  • Martina Bie. 5. August 2005, 8:07

    guten morgen, richard! *frühaufsteher* :-)))
    an diesem und dem letzten bild ist besonders deutlich zu sehen, welch unterschiedliche wirkungen sonne bzw. "nicht-sonne" haben. bei diesem hier wirkt die gerste regelrecht stumpf; noch hat das licht keine kraft. beim anderen überschüttet es das getreide mit glanz. das hast du eindrucksvoll demonstriert.
    hier gefallen auch die wolken, die, noch in formation, gerade mal ein bisschen gold hervorschauen lassen; hingucker ist das kleine rote licht!
    lg martina
  • Marion Hanson 5. August 2005, 7:40

    Eine wunderschöne Serie ist das. Alle fünf Bilder sind sehr gelungen. Mir gefallen die Nr. 4 durch den seitlichen Lichteinfall und die Nr. 5 wegen der schönen Wolkenformation besonders gut.
    LG Marion.
  • Max Wecke 5. August 2005, 6:55

    Wunderschön! Man kann den feinen Morgendunst über dem Feld ahnen!
    Gefällt mir,
    Max!