Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Markus A. Bissig


Complete Mitglied, CH - 7206 Igis (Graubünden)

Unser Planet!

Unser Planet!

Die Fotografie zeigt ein dampfendes Lavafeld im nördlichen Island.
(Geozone Krafla in der Nähe des Myvatn Sees)

An diesem Tag herrschten für einen Naturfotografen traumhafte Lichtverhältnisse.
Die Natur zeigte sich im reinen Schwarz- Weiss Kleid.
Diese Aufnahme wurde mit einem Diafilm Fuji Sensia 100 erstellt.
Keine Filter und selbstverständlich auch keine SW Umwandlung am Computer, die Natur zeigte sich wie abgebildet.

Lange Zeit stolperte ich über dieses Lavafeld und suchte Perspektive.
Als die Kamera eingerichtet war, wartete ich noch lange auf einige Sonnenstrahlen.
In dieser Wartezeit erlebte ich unseren Planeten auf eine sehr eindrückliche Weise!

Markus A. Bissig

Kommentare 19

  • Markus A. Bissig 28. September 2003, 14:06

    @
    Philipp Mohr
    es ist eines meiner Lieblingsmotive, respektive einer der eindrücklichsten Orte auf Island!
    Danke und Gruss aus Graubünden:

    @
    Bernd Mai
    Auch Dir für Deine Aufmerksamkeit ein Dankeschön:
    Gruss:
  • Bernd Mai 22. September 2003, 22:02

    wow, die stimmung, die das bild vermittelt ist einfach grandios.
    gruß bernd
  • Philipp Mohr 12. September 2003, 23:27

    Es sind die 'einfachen Aufnahmen' die es in sich haben.

    Es sind die Aufnahmen, auf welche man warten muss, die oft zu mehr als einem Foto werden.

    Es sind immer wieder besondere Momente, welche einem die Fotografie bescheren kann, wenn man sich nicht mit der Technik, sondern den überall vorhandenen Motiven auseinandersetzt.

    Auch ohne es zu lesen, war von Anfang an klar, dass dies eines Deiner Lieblingsmotive sein muss: Natur mit all ihren Formen, Bewegungen und Vielfältigkeiten. Ein typisches Bild für Island. Ein Bild, dass zeigt, wieso diese andersartigen Landschaften diese grosse Ruhe ausstrahlen. Hier zwar schwarz, aber nicht bedrohlich und in ewiger langsamer Veränderung.

    Alles Gueti für die nächschti Islandreis wünscht Dir
    Philipp
  • Markus A. Bissig 9. September 2003, 19:20

    @
    Petra Schmida
    Peter Ackermann

    Auch für Euere Anmerkung möchte ich mich nachträglich noch bedanken!
    Schöne Herbsttage wünscht:
    Markus
  • Peter Ackermann 8. September 2003, 18:35

    Hallo Markus!
    Tolle Stimmung und es ist kaum zu glauben,. daß die Natur so monochrom sein kann. Hatte es im Thumbnail für eine SW-Aufnahme gehalten...
    Viele Grüße!
    Peter
  • Petra Schmida 4. September 2003, 14:53

    Sehr ausdrucksstarkes Bild!
    Ich fühle mich wieder hineinversetzt ins Jahr 1993, mein erster Islandurlaub, in dem wir auf diesem Lavafeld auch so eine Sicht hatten und unser Reiseführer sagte: "Bitte dicht beisammen bleiben, es haben sich schon so manche im Nebel verlaufen!"
    Ich fühle genau die Wärme des Gesteines und die kalte Luft...
    LG, Petra
  • Markus A. Bissig 3. September 2003, 13:18

    @
    Rudi Gauer
    Christian. Müller
    Andreas Fritz
    Matthias Naumann
    Anita M. Herrmann
    Chris Waikiki
    Michael Gillich
    Katja Gfeller
    Annette Arriëns
    Evelin Köhl
    Roland Zumbühl
    Elisabeth Schiess
    J. R. Garcia
    Michael Wichert

    Nicht nur ein Dankeschön sondern einen speziellen Dank an Euch!

    Die soeben gelesenen Zeilen bewegen mich.
    Diese stehen unter einem meiner von Island.
    Müsste ich über Island für einen Bildkalender 13 Aufnahmen aussuchen, dieses Bild wäre gesetzt!

    Gruss
    Markus
  • Michael Wichert 2. September 2003, 21:59

    Ich mag diese monochromen Aufnahmen sehr.
    Durch die Dämpfschwaden wirkt das Bild sehr dramatisch und durch den klaren Vordergrund sehr räumlich.
    Superbild!!
    Gruß,
    Michael
  • Elisabeth Schiess 2. September 2003, 13:26

    Gewaltig diese Landschaft,ich kann sie mir vorstellen,deine Beschreibung macht sie farbig!
    LG ES
  • Roland Zumbühl 1. September 2003, 18:28

    Höllisch dampft es, furchteinflössend. Ein gewaltiges, magisches Bild, das mich kümmerlich stehen lässt.
    Gebannt harre ich am Abgrund, derweil die Sohlen sich erhitzen ... Schauerlich seufzen verlorene Stimmen, ich höre hin und kann nicht helfen.
  • Annette Arriëns 1. September 2003, 10:12

    wild, urtümlich, unergründlich, mystisch sind Worte die mir zu diesem ausdrucksstarken Bild einfallen. Super eingefangen. Es läuft mir kalt den Rücken hinunter bei der Gedanke ich könnte das Hautnah erleben. Ich glaube, ich würde mich eins mit der Schöpfung fühlen (wie schon mehrmals auf Island erlebt)
    eine schöne Zeit mit vielen Eindrucke, Erlebnisse und kreative Ideen wünscht Dir
    Annette
  • Katja Gfeller 31. August 2003, 16:23

    Hi Markus
    Diese Stimmung hätte ich auch gerne miterlebt... einfach fasziniered!
    Viele Grüsse Katja
  • Michael Gillich 31. August 2003, 16:05

    EINDRUCKSVOLL!!!
    lg MIKE
  • Chris Waikiki 31. August 2003, 15:43

    Wirklich beeindruckend ... Markus!

    Ohne genauer hinzusehen könnte es auch ein stinkender Misthaufen oder ne Müllhalde sein. Erst deine Beschreibung löst das imposante Bild dann auf.

    lg Chris
  • Ein Stern 31. August 2003, 15:37

    Das muss ja in natura sensationell gewesen sein!
    Es kommt schon auf diesem Bild stark
    beeindruckend rüber.
    Gruß, Anita

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 810
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz