Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Stefan Grünig


Pro Mitglied, Krattigen

Unser Gurnigel-Abenteuer

Heute genosen wir wieder einmal eines unserer verlängerten Wochenenden. Diese freien Montage setzen wir jeweils voll und ganz für Natur-Welten ein.

Unsere heimatliche Erkundungstour führte uns so in Richtung Gurnigel/Gantrisch. Dieses, für mich bislang unbekannte, wunderbare Berggebiet ist von uns Zuhause aus in nur gerade 45min Fahrt zu erreichen. Als dann am Morgen sogar in Thun ein feiner Schneezucker lag, hielt uns erst recht nichts mehr Daheim.

Schon bald standen wir im dichten Schneegstöber und bei eiskaltem, beissendem Wind zuoberst auf dem verlassenen, einsamen Pass und versanken teilweise bis zu den Hüften im weichen Schnee. Es war ein anstrengendes Vorwärtskommen und der Wind biss uns fürchterlich ins Gesicht.

Als wir nach zweieinhalb Stunden schon fast wieder in Thun waren, hatte die Sonne völlig überraschend Überhand gewonnen. So beschlossen wir, gleich nochmals hoch zu fahren und wurden wahrhaftig nicht enttäuscht: da wo uns vor kurzer Zeit noch die Schneeflocken ums Gesicht tanzten, glitzerte jetzt eine prächtige, weisse, 50cm tiefe Decke im schönsten Sonnenlicht!

Was für ein Glück. Manchmal muss man einfach einwenig verrückt und hartnäckig sein. So erleben wir jeweils die allerschönsten Simmungen!

Nikon D300, AF Nikkor 12-24mm, Blende 18, 1/500 Belichtung, 24mm Brennweite, 200 ISO, freihand, aus RAW. (29.11.10)

Sandra's erste Impression:


Die aktuellsten Bilder:



Vergängliche Stimmung
Vergängliche Stimmung
Stefan Grünig


Auf meinen privaten Internetseiten gibt's immer etwas Neues zu entdecken, zum Beispiel in der Rubrik "MONATSFOTOS" oder die neuen Seiten über "BURMA". Über Euren Besuch würde ich mich sehr freuen.

http://www.stefangruenig.ch

Kommentare 6