Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Unser erstes Nordlicht...

Unser erstes Nordlicht...

1.085 9

Stefan Grünig


Pro Mitglied, Krattigen

Unser erstes Nordlicht...

Am Sonntagnachmittag kommen wir bei tollem Wetter in Tromsö an und nehmen unseren Mietwagen in Empfang. Ein Skoda, Allrad mit Spikes. Zuerst fragen wir uns, warum dies wohl nötig ist, doch wir merken es sofort. Die Strassen sind alle pures, aufgerautes Eis. So sind wir froh um unsere Fahrzeugwahl.

Sandras Eltern laden im Hotel am Hafen kurz ihre Koffern aus und dann starten wir auch schon auf die erste Erkundungstour. Schliesslich möchten wir für das abendliche Nordlichtspektakel bereits einen guten Platz kennen. Auf der mitgebrachten, recht detaillierten Landkarte bietet sich die Halbinsel Kvaloya (Wahlinsel) an.

Um 18:00 Uhr sind wir bei unseren Gastgebern zum Willkommensessen eingeladen. Es ist bereits finster geworden und das Glück scheint uns hold. Die Nordlichter tanzen über dem Himmel von Tromsö. So machen wir uns nicht viel Gedanken und fahren nach dem üppigen Essen noch einmal hinaus in das Tal zwischen Henrikvik und Nordfjordbotn. Dabei achten wir vorallem auf einen schönen Vordergrund mit freistehenden Bäumchen. Leider haben wir während dem Essen die stärksten Nordlichter verpasst, doch immerhin gibt es noch einige grüne "Ausbrüche" zu sehen...

Nikon D800, AF Nikkor 17-35mm Blende 2.8, 30 Sek. Belichtung, 24mm Brennweite, 640 ISO, Stativ, aus RAW, Web Sharpener. (17.02.13)

-----

Für alle die gerne noch mehr Fotos von uns sehen möchten, haben wir ein Natur-Welten Tagebuch (Blog) eingerichtet, in welchem wir unsere schönsten, aktuellen Erlebnisse publizieren. Dazu gibt's kompakte Tourenangaben mit nützlichen Details. Reinschauen lohnt sich auf jeden Fall:

http://natur-welten-fotografie.blogspot.com

Kommentare 9