Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Unser CANNSTATTER VOLKSFEST

Unser CANNSTATTER VOLKSFEST

1.611 20

Robert Bauer


World Mitglied, Bad Homburg (davor 45 Jahre Stuttgart)

Unser CANNSTATTER VOLKSFEST

Die Hintergrundlichter stammen vom +Stuttgarter Gaskessel+ und von einigen Wohnungen im Stuttgarter
Osten. Der Kirchturm links gehört zur Cannstatter Stadtkirche. Der erhöhte Fotostandpunkt befindet sich in
den Weinbergen auf dem Hallschlag. Wo genau .... tja, hab ich "vergessen". Es muss ja noch ein paar
Geheimnisse im Fotografenleben geben, die man für sich behalten darf, behaupte ich mal.

Fotografiert wurde mit der Canon T90, einem 500er Spiegelobjektiv auf Kodak Ektachrome 160 prof..
Die Belichtung habe ich selektiv auf den Kirchturm gemessen und wegen des Schwarzschildeffekts in
etwa verdoppelt. Natürlich darf man dabei nicht mit Film sparen und muss Verschiedenes ausprobieren.

Kommentare 20

  • Bullnape 7. Juni 2005, 15:41

    ein suuuuper schönes Bild
  • Kurt Salzmann 4. Mai 2004, 23:03

    Uh ja - ich weiss doch was mir gefällt ;-) Das Feuerwerk fehlt, aber weniger ist oft mehr. Sehr schön.
  • Helmut Gutjahr 29. November 2003, 0:52

    Robert, ein wunderschönes Bild, dass in meinen Augen auch galeriewürdig ist.
    LG Helmut
  • Robert Bauer 15. Februar 2003, 19:41

    @ Holger: So stark komprimiert isses doch gar net. Das erkennst du am Kirchturm!! Zur Frage der Spot-Lichter hab ich oben schon etwas ausgeführt. Ich gebe allerdings zu, dass man hier alles vertreten kann. - VGR
  • Hoch- Und Querformat 15. Februar 2003, 17:30

    Ein wunderbares Beispiel dafür, daß es wirklich auf den Standpunkt ankommt. Ich denke so haben noch die wenigsten auf's Volksfest geblickt :-)

    Leider ist die starke Kompression sehr störend.
    Obwohl ich kein großer Freund nachträglicher Veränderungen bin hätte ich hier versucht die Lichter am Horizont wegzubekommen.
    Ebendalls ist die Achterbahn hinter dem Turm etwas störend.

    Trotz der Kritik - vielen Dank für dieses Bild !!!
  • Dirk Frantzen 4. Oktober 2002, 22:01

    Ist immernoch beeindruckend! Aber die neuen Bilder nochmehr ;-)
  • Dirk Frantzen 26. April 2002, 23:34

    Starke Langzeit-Nachtaufnahme. Das Bild ist wunderschön.
    Viele Grüße
    Dirk
  • Robert Bauer 24. Oktober 2001, 19:45

    @ Michael: .... Nein, ausnahmsweise nicht. Das ist der Hintergrund hinter dem Riesenrad. Ich hab's bereits oben beschrieben. Ich bin auch nicht der Versuchung erlegen, diese zu überstempeln. Ich denke nämlich, die spots gehören einfach dazu. Genau so war nämlich der Blick durch's "Fernglas". Man darf beim Spiegeltele nicht übersehen, dass es ein astreines 500er! ist mit einer entsprechenden Verdichtung. Hierbei geht dann notgedrungen ein wenig die dritte Dimension verloren und man hat prima vista Schwierigkeiten, die Räumlichkeit richtig einzuordnen. Ist aber bei allen langen Tüten so. - Robert
  • Michael Sifft 24. Oktober 2001, 19:26

    Klasse Langzeitbelichtung. Du scheinst ja eine ganze Reihe von tollen Fotostandpunkten zu haben. Woher kommen denn nun die Reflexe? Vom Spiegeltele?
    Gruss Michael
  • Roland Zumbühl 24. Oktober 2001, 18:30

    Robert - Dieses Bild ist traumhaft. Da kann ich mich kaum satt sehen. Ich gratuliere Dir zu Deiner Geduld, Deinem fotografischen Auge und Deinem technischen Wissen... Da muss ja pro Serie ein gutes Bild drin liegen ...
  • Daniel Stimac 24. Oktober 2001, 15:18

    Hallo Robert,
    ich bin immer wieder erstaunt was Du uns hier bietest! Wieder mal ein perfektes Bild.
    Gruss
    Daniel
  • Edeltraud Vinckx 24. Oktober 2001, 12:25

    Herzlichen Glückwuns zu diesem hervorragenden Foto. Eine ganz tolle Aufnahme.
    Gruß Edeltraud
  • Gabriela Ürlings 24. Oktober 2001, 9:48

    Toll, toll, toll...bin sehr angetan von dem Bild. Super Arbeit! Glückwunsch...Grüße G.
  • Chris Waikiki 24. Oktober 2001, 9:43

    Hello Robert,

    wenn ich nicht wüßte, was die ganzen Lichter im Hintergrund bedeuten, hätt ich gesagt, du hast durch eine Glasscheibe fotografiert.

    Beim Riesenrad sieht man auf 10h sogar die Reflexion des Lichts der Hochschaubahn (nehm ich mal an).

    Super gemacht

    lg Chris
  • Sylvia Mancini 24. Oktober 2001, 9:11

    Dieses Bild vermittelt eine tolle Lichtstimmung, ganz ohne das übliche Gefühl des Rummels, das normalerweise ein Volksfestbild hat.
    Schön, wie der zweite Kirchturm in der Mitte des Riesenrades sitzt...