Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Bernd Bellmann


Free Mitglied, Lehrte

Unscharf

ist auf diesem Bild das Kaisermantelpärchen direkt nach dem Abflug von der Wasserdostblüte.

Gemeinsam
Gemeinsam
Bernd Bellmann
Ich wollte es trotzdem einmal zeigen, weil man hier sieht wie nur das Männchen die Flügel bewegt und das Weibchen einfach hinter sich herzieht. Am rechten Fühler des Männchens kann man abmessen, daß der Falter sich während der 1/250sec um etwa 2mm vorwärts bewegt hat. Das ergibt eine Geschwindigkeit von etwa 50cm pro sec. Am Rüssel des Weibchen ist die Geschwindigkeit erst etwa halb so groß, es wird also gerade erst angeschleppt. Für die Flügelspitzen kann man eine Geschwindigkeit von etwa 1.5m pro sec abschätzen.
Canon D60, 100/3.5 Makro, Bl. 6.7, 1/250sec, 200ASA ohne Blitz am 27.7.2002 bei Lehrte.

Kommentare 4

  • Peter Emmert 13. Februar 2003, 19:21

    Auf jeden Fall habe ich heute was über Geschwindigkeit und Entfernung gelernt :-)
    Starke Aufnahme voller Dynamik.

    Gruß Peter
  • Hansjoerg S. 13. Februar 2003, 14:23

    Hallo Bernd,
    man sieht immer wieder, du bist der Experte.
    Du kennst wohl auch alle Tiere die du fotografierst

    Alle Achtung
    Gruss
    Hansjörg
  • Werner Oppermann 12. Februar 2003, 21:06

    Stark, Bernd.
    in der Natur müssen auch die Männer ran :-))

    Gruss Werner
  • The Weather Man 12. Februar 2003, 18:12

    da ist bewegung drin, gefaellt aber
    gruß mike