Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

M. Tull


Free Mitglied, Stuttgart, Umgebung

Kommentare 8

  • FrankFrankfurter 18. April 2014, 20:15

    So passt es! Nun ist Spielraum ....
    Die BEA in s/w suggeriert hier gut eine ältere Aufnahme.
    Dein Model hat zudem ein klasse markantes Gesicht. LG Frank
  • jundi 18. April 2014, 20:09

    @M.Tull
    Mich würde interessieren wie weit Deine "kreative Freiheit" gehen würde.
    Argumentativ ähnlich könntest Du nämlich dann hier ein SS - Offizier - Porträt mit Uniform verteidigen.
    Na, jetzt auf dem falsche Fuß erwischt ?
    VG jundi
  • M. Tull 18. April 2014, 19:21

    Vielen Dank für die Comments, und eure Meinungen, ich bin offen für Kritik und nehme sie gerne an :)

    Wenn der Name nicht dem Gezeigten entspricht, werde ich hier nachbessern ;)

    Danke
  • FrankFrankfurter 18. April 2014, 19:13

    Das war auch mein erster Konflikt beim Betrachten. M.Tull sprach ja nun auch von der "kreativen Freiheit" - bzw. das sich das Model die Sachen "selbst aussucht". Dann passt aber einfach der Titel hier nicht!
    M.Tull noch viel Spaß beim Experimentieren und Probieren & ein glücklicheres Händchen bei der Titelwahl...
  • Baron von Feder 18. April 2014, 19:03

    Aber irgendwie falsch sieht die uniform aus. Die Schützenschnur (verzeihung, jundi, so nannten sie die mörderstrippe) trugen sie links, wenn wenn einer zwei Pickel auf der schulter hatte, trug er kein Käppi.Das ganze Bild widewrspricht der DV 010/0/003 (sarkastischer Witz, kein grund für diskussionen)
  • M. Tull 18. April 2014, 18:47

    Tut mir leid, wenn ich mit diesen Bildern an unschöne Taten oder Zeiten erinnert habe, doch leider muss ich sagen, ich nenne das kreative Freiheit.
    Wenn das Model es sich selbst aussucht was es anzieht, sollte ich es Ihm oder irgendjemand verwehren?
    Wäre eine Blau-Helm-Uniform deren die Hände gebunden sind in Bezug auf die Apartheid nicht schlimmer?
    Wäre ein Bild der NS Zeit nicht schlimmer?

    Und doch gibt es sie mehr als oft.

    Noch einmal, ich entschuldige mich für etwaige persönlich basierende Spannungen, jedoch ist das meine Freiheit und ich werde dieses Bild oder irgend ein anderes keiner Zensur unterziehen.
  • jundi 18. April 2014, 18:31

    Von einem immerhin 24-jährigen sollte man schon ein wenig mehr historische Sensibilität erwarten dürfen. Solche Fotos - lt . Titel wohl eine Hommage an eine Uniform - sollten Fachbüchern vorbehalten bleiben. In diesen Uniformen sind jahrzehntelang auf Befehl eines totalitäten Regimes ("DDR") Menschen an der innerdeutschen Grenze getötet bzw. verletzt worden.
    Vielleicht kannst Du Dir vorstellen, wie sie auf Betroffene wirken ???
    VG jundi

  • FrankFrankfurter 18. April 2014, 18:15

    Käppi falsch herum? oder fehlte hier gar die Kokarde?
    Schade, so wäre Dein Model nicht nach Hause gekommen. ;-)

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Menschen
Ordner New Portfolio
Klicks 510
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D800
Objektiv AF-S Nikkor 50mm f/1.4G
Blende 2
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 50.0 mm
ISO 200