Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Uni Passau - IT-Zentrum und internationale Beziehungen

Uni Passau - IT-Zentrum und internationale Beziehungen

842 4

Gregor Killing


Free Mitglied, Passau

Uni Passau - IT-Zentrum und internationale Beziehungen

Diese Woche gibt es von mir ein Architekturphoto. Es zeigt das jüngste Gebäude der Universität Passau, daß nach seiner Fertigstellung im Herbst ein IT-Zentrum sowie ein Zentrum für internationale Beziehungen beherbergt. Die sensibele Architektur (Schmidt Schicketanz & Partner, München) nimmt Rücksicht auf die Innauen (der rechts abgebildete Gebäudetrakt steht auf Stelzen im hochwassergefährdeten Gebiet). Mir gefiel die Stimmung in der Abenddämmerung.
Für eine Ausarbeitung in SW gab das Bild nicht genug her. Ich bin mir selbst auch nicht sicher, ob es so glücklich ist, daß der Fluchtpunkt direkt in der Bildmitte liegt.

Keine EBV (Hotpixel wg. 2 min Belichtung wurden nicht retuschiert). Rahmen angefügt und skaliert.

Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge, Lob und Tadel erwünscht.

Viel Spaß beim Betrachten

G.

Kommentare 4

  • Olli51 28. August 2005, 11:14

    Hallo Gregor,
    ich finde Du hast das Bild perfekt "gesehen",schönes Licht und der Fluchtpunkt ist genau richtig gewählt, mir gefällt es einfach sehr gut.
    Gruß Olaf
  • Gregor Killing 24. August 2005, 0:09

    @Hannes Arendt
    Vielen Dank.

    Nun ja, vielleicht ist die Architekturphotographie doch eher mein Genre. Es gibt dort keine Eile - das kommt meinem Arbeitsstil sehr entgegen. Ein ordentlicher manueller Weißabgleicht, die exakte Ausrichtung der Kamera mittels eines vernünftigen Stativkopfes und einer Wasserwaage für den Blitzkontakt. Und ein wenig auf das achten, was man im Sucher sieht. Es ist ein sehr sorgfältiges und direkt handwerkliches Arbeiten.

    Es gibt Bilder, bei denen ich mich kreativer gefühlt habe. Aber ich lausche gerne anderen Meinungen.

    Der Rahmen ist aus Wehmut an die alten Diamagazine entstanden, außerdem finde ich: ein wenig Ordnung bei der Betrachtung des Photohome schadet nicht.

    Also noch einmal: Vielen Dank

    Gruß aus Passau

    G.
  • Johannes Arendt 23. August 2005, 0:19

    Ich habe mir dieses Bild schon sicher zwanzig mal angesehen, aber irgendwie war ich immer auf dem Sprung und hatte keine Zeit, einen Kommentar dazu abzugeben...aber es ist ja nie zu spät.

    Zuallererst sticht mir hier die perfekte Linienführung ins Auge. Dann das wunderbar weiche Blau, das dem Bild sehr viel Ruhe gibt....das beleuchtete Zimmer links bringt dann noch ein wenig Abwechslung ins Bild und verhindert, dass es eben "nur" blau wäre...
    Was soll man sagen? - Meiner Meinung nach eines deiner schönsten Bilder, an dem man wieder einmal deutlich sieht, wieviele Gedanken du dir vor dem "Abdrücken" zu machen scheinst! Wirklich sehr schön!

    Der von dir verwendete quadratische Rahmen gefällt mir übrigens außerordentlich gut! :-)

    Gruß

    Hannes