Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Heinz Höra


Pro Mitglied, Berlin

Kommentare 11

  • Werner Büttner 12. Februar 2013, 12:15

    Diese Brillanz,
    dazu die Wolkenstimmung und der warme Farbkontrast -
    starkes Foto !


    lg werner
  • Bernd NIEDTFELD 7. Februar 2013, 15:06

    Die Drus unheimlich abgelichtet.
    HG Bernd*
  • Heinz Höra 7. Februar 2013, 13:54

    Doch, Wolfgang, zum Skifahren kann man bis knapp neben der Spitze am linken Bildrand mit einer Kleinkabinenbahn hochfahren. Die Spitzen in der Mitte sind aber nur etwas für Extrembergsteiger.
    Sei gegrüßt von Heinz
  • Wolfg. Müller 7. Februar 2013, 7:47

    ... aber Du musstest da doch nicht rauf?
    Imposante Ansicht. Schön in den Farben, auch am Himmel.
    Gruß Wolfgang
  • Velten Feurich 7. Februar 2013, 5:13

    Kommt sehr schön rüber und dort kommen sicher auch die auf dem Dom jüngst entdecketen Saxifragen nicht vor oder vielleicht doch ?...Für mich bei so blauem Himmel ein wenig ungewöhnlich ist das "hübsche Waschbrett" am Himmel und so zu sagen noch das I-tüpfelchen... Herzliche Grüße Velten
  • Reinhard Pink 6. Februar 2013, 22:07

    Eine gewaltige Felsspitze, perfekt abgelichtet!
    LG Reini
  • Klaus Kieslich 6. Februar 2013, 20:22

    Super das Phänomen ins Bild gesetzt
    Gruß Klaus
  • Ryszard Basta 6. Februar 2013, 20:14

    In dem Licht und Schnitt
    bestens abgelichtet
  • Andreas Kögler 6. Februar 2013, 18:32

    das Föhngerippe sieht ja stark dazu aus !
    gruß andreas
  • Heinz Höra 6. Februar 2013, 14:34

    Genau, Hexa. Die Wolken, die die grüne Spitze erzeugt hat, waren sehr beeindruckend, weil sie an der Stelle stehenblieben und fibrierten. Erst dachte ich, es wären Leewellen, aber Wolkenrippen trifft besser zu, obwohl ich den Begriff auf den Wolken-Seiten nicht finde.
  • 0x FF 6. Februar 2013, 13:40

    Zur Hälfte die jüngste Wand der Alpen. Viel Neuland, falls es nicht auch bald wieder verschwindet. Wäre schade um die eindrucksvolle Nadel.

    Unheimlich trifft auch auf die Wolkenrippen zu.