Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Angelika Zöllner


Basic Mitglied

Unentdecktes Patmos

Eigentlich könnt ihr euch kaum vorstellen, was ich euch hier vorführe - unentdecktes Land, an dem man nur Einheimische und kaum Touris trifft. Allenfalls solche, die länger bleiben. Aber die sind eine rare Spezies. Die meisten kommen mit dem Schiff für wenige Stunden, wer übernachtet, verschwindet nach 2 - 3 Tagen. Die wunderschönen Besucherorte heissen: Höhle der Aopokalypse und Johanniskloster - oben auf dem Berg in der Chora.
Geht man aber an der Chora hoch oben rechts vorbei und ca. 20 - 30 Minuten, findet man diese herrliche Landschaft sich eröffnen.

Die von mir sonst geliebten Griechen erscheinen mir oft etwas gehfaul. Wieso ich da 4-5 Stunden alleine abenteuerte - zu Fuß - überraschte noch jeden Einwohner, außer einer angeheirateten Niederländerin. Eirini.

Kommentare 8

  • Werner Rettenmaier 11. November 2009, 0:18

    Sehr schönes Panorama von Patmos. Die Insel hat uns
    bei unserem Besuch auch sehr beeindruckt, besonders
    die Höhle der Apokalypse und das Johanneskloster.
    HG Werner
  • Angelika Zöllner 9. November 2009, 8:54

    An Doc, vielleicht auf dem Bild nicht ganz deutlich - die Insel ist eher klein, und von fast überall schaut man hinab zu dem Hafenstädtchen. Aber hier oben triffst du in der Regel nur Einheimische, die mühsam dem verbrannten Land noch das Leben abringen, zumal mittlerweile Wassermangel herrscht.
  • Doc Kramer 9. November 2009, 8:38

    auch wenn es optisch nicht so ausschaut,
    als sei es völlig unentdeckt,

    so freut man sich doch, das es keine
    touristen gibt die noch mehr verunstalten ;-))

    lg vom d o c
  • Bernd Matheis 9. November 2009, 8:23

    Hallo Angelika,

    tolle Aussicht als Lohn für etwas Bewegung..das könnte mir auch gefallen..
    sehr schöner Überblick über diesen Teil der Insel..

    viele Grüße Bernd
  • Susann K. 8. November 2009, 20:48

    na da wäre ich pausenlos unterwegs.....
    lieben gruß
    susann
  • Werner M. 8. November 2009, 17:28

    ein weites Blickfeld das sich hier wundervoll eröffnet ... Sehnsüchte könnten generiert werden ..

    lg Werner
  • (M)Ein-Blick 8. November 2009, 17:25

    ja, was man kennt, das schätzt man sehr oft nicht.
    Aber ich würde wohl auch immer wieder hier wandern mögen, solch eine herrliche Aussicht und die Gegend dann noch so unberührt!!
    Gruß Gerda
  • Benita Sittner 8. November 2009, 17:11

    ....wunderschöner Ausblick...und mit Deiner Beschreibung sehr gut nachzuempfinden....LG Benita