Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Anja Stüdemann


Free Mitglied

Unendliche Weiten

Blick von der Osterinsel in atemberaubendes Blau.
Spiel des Himmels mit den Wolken und dem Meer.
Um einen herum nichts als Wasser und Luft.
Ein unbeschreibliches Gefühl- zwischen mulmig und großartig.
Entfernungen-2000 km bis Tahiti und 3600 km bis Chile.

Kommentare 2

  • Karsten Rau 22. Januar 2006, 19:40

    Man kann die schier unendliche Weite förmlich spüren!
    Naja, ist ja nicht umsonst der "Nabel der Welt"! ;-) War das auf dem Rano Kau (Orongo)?
    By the way, hast bei der Entfernungsangabe zu Tahiti aber ein paar Kilometer unterschlagen: Sind nämlich doppelt so viele: gut 4.000km.

    VG; Karsten
  • Alfred Gschweng 21. Januar 2006, 0:23

    Auf diesem Foto kommt die Weite des Horizontes besonders gut zur Geltung. Man kann ein wenig von dem Hochgefühl nachempfinden.

    LG Alfred

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 626
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz