Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Cornelia Auguste


Pro Mitglied, Düsseldorf

Und was kommt jetzt?

Auf der La Rambla in Barcelona. Dieser ältere Mann erinnert mich an Vergangenes. Sein Stift in der Hand bedeutet, kommt und lasst Euch malen.

Kommentare 3

  • Schmetterling 07 6. Februar 2013, 17:12

    Maler warten oft auf die jenigen, die nicht kommen...
    ein Maler in Paris sagte mir das mit Tränen in den Augen.....es ist ein hartes Brot für diese Menschen.....
    viele leben gefährlich, müssen um ihr Leben bangen...
    denn auch die Plätze wo sie sich nieder lassen um auf Kunden zu warten sind oft erkämpft oder erkauft......es ist ähnlich wie bei der Strichscene.....auch hier gibt es Rangordnungen......Einheimische haben oft die guten Plätze......Maler von Auswärts, auch wenn sie sich dort niedergelassen haben......dürfen sich nur Stundenweise in den Nebenstrassen einen Platz suchen.......also, ein Stück Torte weniger essen und stattdessen einem Maler ein paar Momente Glück schenken....denn er lebt von seinem Glück.
  • Franzisko7 6. Februar 2013, 9:46

    gefällt mir gut.
  • authbreak 5. Februar 2013, 19:52

    Ich mag diese Straßenkünstler, die man so überall sehen kann. Ein schönes Foto Conny.
    GlG Heinrich

Informationen

Sektion
Ordner Barcelona/Lissabon
Klicks 324
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D5100
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-55mm f/3.5-5.6G
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 36.0 mm
ISO 500