Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Und schon ist es aus mit dem gemeinsamen Frühstück.....

Und schon ist es aus mit dem gemeinsamen Frühstück.....

1.110 12

Kai Töpfer


Pro Mitglied, Koblenz

Und schon ist es aus mit dem gemeinsamen Frühstück.....

....am Samstagmorgen......;-(

Über 1,3 Millionen Mitglieder zählen heute die Feuerwehren in Deutschland und bilden somit bundesweit die größte Gefahrenabwehrorganisation. In mehr als 3,5 Millionen Einsätzen pro Jahr setzen sich die Frauen und Männer in den Freiwilligen Feuerwehren, Berufsfeuerwehren, Werk- und Betriebsfeuerwehren für die Sicherheit der Bürger ein – Tag und Nacht - .....und das überwiegend als Ehrenamtler....

Hier müßen auch die Familienmitglieder eine Menge Opfer bringen ........was nicht immer einfach ist.

Dafür möchte ich meinen Kollegen und unseren Familien einfach mal "DANKE" sagen......weil es sonst zu wenig Menschen tun, da alles es für selbstverständlich halten......



-----------------------------------------------------------------------------
Canon 1D Mark II, EF 100mm/2.8 Macro USM
-----------------------------------------------------------------------------


Spieleinsatz "Leben".......
Spieleinsatz "Leben".......
Kai Töpfer

Kommentare 12

  • Biggi... aus Spaß an der Fotografie 6. Januar 2009, 22:52

    So einen Wecker habe ich auch, der hat uns weder Ruhe am Heiligabend noch an Silvester gegönnt.
    So manches mal könnte ich ......
    Aber dafür bin ich zu doll mit Leib und Seele bei dem Trachtenverein.
    Klasse Bildidee übrigens ...
    LG Biggi
  • C. Paul 15. Juni 2008, 18:52

    tolles foto! schöner schärfeverlauf und mit dem titel hast du genau den punkt getroffen, wenn der wecker geht ist man gleich auf 100. viele wissen echt nicht, das man viel zeit in sowas investiert.
  • JS-Photography 27. April 2008, 12:02

    eine tolle Idee von dir und klasse umgesetzt!!
    lg
    Jürgen
  • Bine Reichlmayer 26. April 2008, 23:47

    super schnitt mit wichtigen detail..
    lg bine
  • OS³ 22. April 2008, 13:27

    Hui, da haste mein Wort aber auf´s Detail genau beleuchtet ;-)

    Aber es bleibt straffrei; beim nächsten Treffen ein Bier und ich vergesse die Abmahnung ;-))))))))))))))

    lg oliver
  • U. Schubert 22. April 2008, 8:34

    Tolles Foto!
    Alle Nicht-Feuerwehrleute können sich freuen, dass es Menschen wie Kai gibt und sollten dankbar sein, wenn Sie an übenden freiwilligenn Feuerwehren vorbei fahren, denn es die nicht gäbe, gäbe es eine Zwangswehr und sie müssten vielleicht selbst dort stehen.
    Gruß Uwe
  • Kai Töpfer 21. April 2008, 18:31

    @Olli: Ich mußte erstmal nachschlagen, was Du mir hier an den Kopf wirfst...*lol*....da bin ich ja froh, das ich mich nicht strafbar gemacht habe....hihi.

    Danke Olli, für die Idee.......*gröhl*....und dieses Wort merk ich mir!!

    @all: Damit ihr auch wisst, was unser Power-Businnes Man hier raushaut:
    Plagiat (von lat. plagium, „Menschenraub“ abgeleitet) ist die Vorlage fremden geistigen Eigentums bzw. eines fremden Werkes als eigenes oder Teil eines eigenen Werkes. Dieses kann sowohl eine exakte Kopie, eine Bearbeitung (Umstellung von Wörtern oder Sätzen), eine Nacherzählung (Strukturübernahme) oder eine Übersetzung sein. Manche Autoren sehen ein Plagiat auch in erfundenen Daten und unzureichend gekennzeichnete Zitaten.

    Ein Plagiat ist an sich nicht strafbar. Wenn das plagiierte Original aber dem Urheberrecht unterliegt, verstößt der Plagiator dagegen. Ein Plagiat kann auch den Regelungen in einem Vertrag widersprechen, etwa wenn ein Arbeitnehmer eines wissenschaftlichen Instituts oder ein Doktorand unterschrieben hat, dass er alle Zitate kennzeichnet. (Quelle:Wikipedia)

    LG
    Kai

  • OS³ 21. April 2008, 18:04

    Hilfe ein Plagiat....!

    <eMail to go>  |  fluch oder segen?
    <eMail to go> | fluch oder segen?
    OS³


    ;-)))

    --------------------------------------------------------

    Auch klasse gemacht!

    Wenn es Leute wie Dich und Deine Kollegen nicht gäbe, hätten wir sehr viele Probleme. Wirklich nachdenken darüber tut man leider sehr selten!

    Ich habe vor allen, die sich so engagieren Respekt!

    lg oliver
  • Heike Fischbach 21. April 2008, 17:47

    Ein sehr ausdruckstarkes Foto und eine schöne Art "Danke" zu sagen...
    Ich finde Euer "Job" ist schon eher eine Berufung - das können nur besondere Menschen...:-))
    lg
    Heike
  • Michi D. aus dem WW 21. April 2008, 17:29

    Eine sehr gelungene Bildideemit einer Aussage die zum Nachdenken anregt!!
    Gut gemacht und schönes Foto
    LG Michi
  • ex- Coach 21. April 2008, 15:52

    ...so schnell kann gehen...interessanter und informativer Text...Bild gefällt mir richtig gut...schöner schnitt und Schärfeverlauf...

    LG Karsten
  • Eckhard Schwabe 21. April 2008, 15:41

    .... sehr schön, aber es ist wahr, man ist immer auf dem sprung, egal zu welcher uhrzeit, wenn der melder geht ist man von null auf hundert und macht einen *job* den viele unterschätzen. da wo andere rausrennen, gehen wir rein!

    viele wissen auch nicht, dass wir feuerwehrleute eine menge unserer freizeit für weiterbildung und sonstige sachen aufbringen.

    lg
    ecki