Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Gerhard Bär


Free Mitglied, Nürnberg

Und ich?

Das ist mein "Plakat"zu den heutigen weltweiten Friedensdemonstrationen gegen den geplanten Irakkrieg.
Es zeigt den Ausschnitt einer 55 Cent Briefmarke mit dem Portrait von Georg Elser, der in Dachau ums Leben kam. Ich habe es so fotografiert, dass jeder für dieses Motto seinen Kopf hinhalten kann. Die Zacken der Briefmarke auf rotem Hintergrund deuten auf die blutige Grausamkeit des Krieges hin.
Coolpix 950

Kommentare 4

  • Petra Dindas 20. Februar 2003, 15:38

    ... du hast Dein/unser aller Thema gut umgesetzt!
    gruß von d'rose
  • Johannes Huck 15. Februar 2003, 23:06

    wenn kein mensch auf diesem planeten, sich sorgen ums geld machen musste.
    wenn jeder mensch für sich, ein stück vom dem boden dieser erde zu seinem gunsten nutzen könnte.
    ohne es sein eigen zu nennen und wenn dann noch dem menschen ein glauben an sich gegeben wird.
    kann man die welt so nehmen wie sie ist, sich wichtigern dingen zuwenden und endlich enmal den weltraum erforschen.

    grundlage für eine gerechte wirtschaft bietet silvio gesell
    und der glaube liegt nicht in der materie und hat viele namen.

    jah love johannes
  • Elisabeth Schiess 15. Februar 2003, 22:53

    "Non à la Busherie!"
    Das war der stärkste Ausdruck, den jemand in dieser Sache gefunden hat.
    LG Es
  • Gerhard Bär 15. Februar 2003, 22:50

    @ Fritz: Es ist der Glaube an die Macht der Stimme. Damit hat Hitler in negativer Weise auch gearbeitet.
    Gruß Gerhard