Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Photo Lui


Free Mitglied

und Hopp !!

Revue AC 4 Revuenon 1:40 70-210mm mit einem 400er, da es schon etwas dunkel war

Kommentare 5

  • Heiner Bach 22. August 2004, 21:02

    Hallo Lui,
    ein paar Tips für fliegende Motorräder:

    1) Nah ran gehen. Meine Bilder sind so aus ca. 5m Abstand entstanden.

    2) Kurze Belichtungszeit. Am Besten weniger als 1/320s. Ist natürlich schwierig, wenns schon etwas dunkler ist...

    3) Mitziehen. Den Fahrer früh ins Visier nehmen, und mit der Kamera "verfolgen". Dann aus der Bewegung raus das Bild schiessen, Kamera dabei weiterbewegen!

    4) Vorfokussieren. Vorher zB am Boden einen Punkt anfokussieren, der etwa in demselben Abstand ist wie der Fahrer, wenn du ihn Knipsen willst. Das spart Zeit beim Fokussieren. Ein Objektiv mit schnellem Fokus ist nautürlich auch nützlich ;-)

    5) Mit dem Licht Fotographieren. dh. schau dass die Sonne in deinem Rücken steht. Dann ist das Motiv gut ausgeleuchtet.

    6) Üben Üben Üben...
    Vor allem das Mitziehen will gelernt sein...

    Gruss Heiner
  • Photo Lui 20. August 2004, 23:01

    vielen Dank für den Tip. Ich werde es beim nächsten Mal so versuchen. (Muss erst eins kaufen)
  • Ludger Banneke-Wilking 20. August 2004, 14:49

    nimm doch das nächste Mal ein Stativ zu Hilfe. In der Sportfotografie haben sich Einbein-Stative sehr bewährt.
    LG
    Ludger
  • Photo Lui 20. August 2004, 13:04

    War auch nicht leicht mit dem Tele, bin froh das ich ihn überhaupt erwischt habe
  • Ludger Banneke-Wilking 20. August 2004, 13:01

    ein wenig unscharf

Informationen

Sektion
Klicks 404
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz