Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Und es dampfte die Erde...

Und es dampfte die Erde...

1.220 8

Maschinensetzer


Pro Mitglied, Niederkassel

Und es dampfte die Erde...

515 663, ... ... und 515 657 überqueren das bekannte Viadukt über die Nister auf der Strecke Erbach–Bad Marienberg(–Fehl-Ritzhausen) im Westerwald.

Winter im Westerwald vor 34 Jahren
Winter im Westerwald vor 34 Jahren
Maschinensetzer

Das 40 m hohe Betonsteinviadukt war damals das größte Bauwerk dieser Art im Deutschen Kaiserreich. Die aus elf Bogen bestehende und 300 m lange Brücke wurde in sechs Monaten erbaut, und am 31. August 1911 konnte die Bahnstrecke eröffnet werden.

Der Personenverkehr wurde 1971 eingestellt und bis 1994 verkehrte noch unregelmäßiger Güterverkehr. 1996 wurde die Strecke endgültig stillgelegt.

Das Foto entstand vor 30 Jahren am 19. Februar 1983 bei denkbar schlechtem Wetter... – doch es hat sich gelohnt.

Kommentare 8

  • C. Kainz 19. April 2017, 21:44


    Herrliche Stimmung,Vordergrund-Details und- Strukturen mit mir allerdings zu viel Himmel ! Das Foto im Stil von Rotthowe oder Seyferth hat seine Auszeichnung verdient !
    Und schreib den unterbelichteten Knipsern hier doch bitte mehr triviale Bussibussi Kommentare ...

    lg, Christoph
  • BR 45 17. Februar 2017, 13:53

    Toller Blick auf das Viadukt mit den 3 ETA`s
    Die "dampfende Erde" sorgt für Stimmung im Bild
    @Thomas, hier in der "fc" bekommt man so viel Aufmerksamkeit
    wie man selbst verteilt und da machst Du Dich auch sehr oft
    ziemlich rar . Nichts für ungut ...
    Grüße Andy
  • Haidhauser 17. Februar 2017, 9:51

    Eine ganz ausgezeichnete Aufnahme von gleich 3 ETA 150 auf der beeindruckenden Bogenbrücke im Bodennebel!!!
    Erinnerungen an längst vergangene Zeiten werden wach. Lange Jahre waren diese Triebwagen im Bw München Ost beheimatet und fuhren auf den heutigen S-Bahn Strecken nach Deisenhofen, Kreuzstraße und Erding...
    LG Bernhard
  • Bernd-Peter Köhler 11. Februar 2013, 9:07

    @Thomas,
    das ist doch auch kaum anders zu erwarten.

    In der Sektion "DB 1949 - 1993" tummeln sich nun mal überwiegend Bahnfans, die zuerst nach der Bahn schauen.
    Ein Botaniker wird sich über den Zustand der Vegetation Gedanken machen, was den Statiker, der nur Augen für die Brückenkonstruktion hat, absolut nicht interessiert. Hinzu kommt aber auch das Medium, mit dem wir die Bilder betrachten und das präsentiert das Foto überwiegend im Querformat.
    Munter bleiben, BP
  • Maschinensetzer 10. Februar 2013, 23:09

    Ihr drei Jungs, vielen Dank für Eure Gedanken zum Bild!

    Erstaunlich für mich ist, dass dieses in einem Fotowettbewerb schon einmal gut prämierte Bild ausgerechnet in der Fotocommunity so wenig Interesse findet...

    Eine Jury, bestehend aus Nichteisenbahnfreunden, urteilt anscheinend wesentlich anders, als die Eisenbahnfreunde in dieser Sektion der fc.

    Aber wie sagt schon das Rheinsche Grundgesetz:
    "Jeder Jeck es anders!"

    In dem Sinne
    viele Grüße
    Thomas
  • Bernd-Peter Köhler 10. Februar 2013, 14:23

    Wieso schlechtes Wetter? Das gibt dem Foto neben den ETAs einen zusätzlichen Reiz.
    Munter bleiben, BP
  • Klaus Kieslich 10. Februar 2013, 7:07

    Der Bodennebel gibt diesem klasse Bild eine eigentümliche Stimmung mit
    Gruß Klaus
  • makna 9. Februar 2013, 23:23

    ETAs in zwei Farben im Alltag - das waren noch Zeiten!
    Herrlicher Viadukt und "dampfende Erde": toll !!!
    Absolut unwiederbringlich !!!
    BG Manfred