Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Eckhard Müller8


Free Mitglied, Moers

und die Natur holt sich doch alles zurück

1909 bis 1910 erwarben die Rheinischen Stahlwerke zur Sicherung ihrer Kohleversorgung einen Teil der Grubenfelder und planten die Errichtung einer Doppelschachtanlage im Feld Rossenray 4. Nach Beginn der Teufarbeiten stellte sich jedoch heraus, dass durch die schwierige Gebirgsbeschaffenheit (Rheinpreussener Sprung)die günstigen Prognosen hinsichtlich der Kosten und der Teufdauer nicht eingehalten werden konnten.

Kommentare 0

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Klicks 644
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D60
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-105mm f/3.5-5.6G ED
Blende 4
Belichtungszeit 1/30
Brennweite 18.0 mm
ISO 200