Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Und auf die Knie, die Hand gefaltet, auf den Bauch, die Hand gefaltet...

Und auf die Knie, die Hand gefaltet, auf den Bauch, die Hand gefaltet...

2.532 10

Henry Fuchs


World Mitglied, Berlin

Und auf die Knie, die Hand gefaltet, auf den Bauch, die Hand gefaltet...

...immer wieder, hundertfach, bis die Kora, die Umrundung des Heiligtums, in diesem Falle der Jokhang Tempel in Lhasa vollendet wird. Diese Art der rituellen Niederwerfung sieht man so nur in Tibet, vor allem von Frauen, welche um verstorbene Familienangehörige trauern. Wie oft die Kora auf diese Weise bepilgert wird, hängt vom Gläubigen ab, die maximale Zahl der Runden ist 106. Die Tatsache das diese Art der Glaubensbezeugung äußerst anstrengend ist, hindert selbst alte Frauen und Männer nicht von der Durchführung. Und so sieht man sie nahezu an jedem Kloster oder Tempel, oder wie hier mitten in der Fussgängerzone auf dem Barkhor. Dazu sei gesagt das es sich hier um einen Berufspilger handelt, welcher hier und da, für die Ausübung seiner Form der Askese, einen Yuan zugeschoben bekommt, eine sicherlich kraftanstrengende Art des Broterwerbs...

Barkhor, Jokhang Tempel, Lhasa, Tibet 2009

www.henry-fuchs.net

Yak Tales...
Yak Tales...
Henry Fuchs


Ewig ewig ewig...
Ewig ewig ewig...
Henry Fuchs

Kommentare 10

  • Schütz Roger 16. September 2009, 13:32

    Das hab ich schon auf Pilgerreisen gesehen aber niemals in der Stadt. Krass
    Super Foto gefällt mir.
    Gruss Roger
  • DoroS 8. September 2009, 21:00

    Bin begeistert von Deinen schönen Bildern, zeigen sie mir, abgesehen vom Potala, dass doch noch ein bisschen von dem tiefen Gefühl, das ich vor 15 Jahren in Tibet erleben durfte, übrig ist.
    Dieses Bild ist besonders interessant, wie sich die Pilger bei der Umrundung des Jokhang, inmitten der modernen Chinesen nicht stören lassen.
    LG Doro
  • Nicole Zuber 13. Mai 2009, 7:17

    Die Tradition lebt, immer noch...
    Schön !

    GLG - Nicole
  • eddi zuliani 12. Mai 2009, 22:09

    beautiful shot. ciao eddi
  • Rauch Albert 12. Mai 2009, 21:02

    große Klasse Henry! Ich hab das mal im film gesehen wie die gläubigen auf diese weise zum Kailash pilgern. Voll die Tortur - das nenn ich GLAUBEN. Du hast das genial eingefangen. TOP!
    Gruß Albert
  • Anca Silvia B. 12. Mai 2009, 9:48

    Sehr gute Doku.
    LG Anca
  • Henry Fuchs 12. Mai 2009, 9:46

    @Gerlinde: Weder schlechte Luft (Smog war so gut wie keiner vorhanden) noch Schweinegrippe da es da oben kaum was gibt. Ist a) gerade wohl Mode und b) ein Überbleibsel aus der SARS Epidemie..
    LG Henry
  • Gerlind Arnold 12. Mai 2009, 9:33

    Ja die leben ihren Glauben bis zum äussersten.
    Ein sehr informatives Foto.
    Warum tragen da einige Leute Mundschutz?
    Ist die Luft in Lhasa so schlecht oder haben sie auch schon Angst vor der Schweinegrippe?
    Gruß Gerlind
  • Mikeus 12. Mai 2009, 9:32

    Eine Hammer-Aufnahme. Toll, wie Du die Person in der Mitte eingefangen hast. Sehr eindrücklich!!!!! LG Mikeus
  • Michael Tremel 12. Mai 2009, 8:16

    was tut man nicht alles für den Glauben!

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Tibet
Klicks 2.532
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten