Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Sei Borg (Gerhard)


Free Mitglied, Grasbrunn bei München

... und auch deshalb mag ich den Sommer ...

G1 - NL 250D - 1/400 - 8.0 -
Botanischer Garten in München

Kommentare 13

  • Martin Schauer 8. August 2001, 12:15

    Ein wunderschönes Naturfoto! Gerade die Bäume im Hintergrund machen daraus etwas Besonderes! Der Schmetterling ist so gestochen scharf, dass er sowie so die ganze Aufmerksamkeit auf sich zieht!
    Gruß Martin
  • Erika Und Bernd Steenfatt 7. August 2001, 9:11

    Tolles Naturfoto...
    Wenn man mit dem Hintergrung gar nicht klar kommt (zu unruhig) gibt es noch die Möglichkeit mit einer grauen Pappe,einem Tuch oder anderem die
    Bäume zB "verschwinden" zu lassen.
    So ein Tuch ist leicht mitzunehmen (Grün?) und man kann es auch,wenn man alleine ist mit einem Klip an Stäuchern oder so befestigen.Find ich jed.natürlicher als nachträglich es mit EVB zu entfernen.
    Bernd aus HH
  • Stefan Garbe 6. August 2001, 21:30

    gefällt mir sehr gut das Foto, die Stämme im allgemeinen stören mich nicht, nur der eine, der durch die Hinterkante des Flügels verläuft
  • Henning B. 6. August 2001, 18:06

    @ Christian:
    Nein natürlich nicht! Aber ohne diese Bäume im Hintergrund würde das Bild zweifellos besser aussehen. Von Umschneiden im Sinne von Absägen hat keiner gesprochen. Allerdings sehe Ich in diesem Fall die EBV als legitimes Mittel... Wie gesagt es ist Geschmackssache. Und über den Rest des Bildes sind wir ja einer Meinung. Probiere es doch mal aus.

    Gruß Henning
  • Christian Pichler 6. August 2001, 14:24

    @ Henning: Bäume umschneiden, alles betonieren?
  • Peter Emmert 6. August 2001, 14:22

    Sehr schöne Aufnahme.Viel Farbe und Tiefenschärfe.Klasse gemacht.
  • Sirko Glaetzer 6. August 2001, 12:24

    Sehr schönes Foto. Beeindruckend scharf. Die Flecken auf den Augen sind auch schön zu sehen ... Gratulation ;-)
  • Britta Bartelt 6. August 2001, 11:49

    Hi Gerhard,
    wunderschönes Schmetterlingsfoto! Und ich finde die Bäume nicht störend, sondern einen interessanten und nicht so alltäglichen Hintergrund.
    Gruß,
    Britta
  • Sei Borg (Gerhard) 6. August 2001, 10:11

    Danke euch!

    Ich habe diese Perspektive durch Zufall entdeckt. Normalerweise fotografiere ich Insekten von oben nach unten. Diesesmal aber hat die Mittagssonne ein so ungünstiges Licht erzeugt, daß ich es von unten probierte. Dabei habe ich dann entdeckt, daß sich der blaue Himmel als Hintergrund ganz gut macht.
    Die Bäume sind schon ein wenig störend, aber bevor ich das Bild bearbeite, versuche ich lieber nächstes mal beim Fotografieren mehr auf den Hintergrund zu achten.

    Gruß an alle!
    Gerhard
  • Marianne Wiora 6. August 2001, 9:52

    Ich schließe mich Ralf an. Mal eine ganz andere Art Schmetterlinge zu fotografieren. Mir gefällt es sehr gut. Das Umfeld finde ich klasse. Gruß Marianne
  • Rupert Vogl 6. August 2001, 9:19

    Die G1 hat schon ein enormes Potenzial! Den richtigen Fotografen vorrausgesetzt.
    Sehr schöne Aufnahme mit tollem Umfeld und satten Farben.
    Rupert
    www.digitalfan.de
  • Ralf S. 6. August 2001, 9:13

    Eine mal was andere Schmetterlingsaufnahme, die das Insekt auch mit dem weiteren Umfeld zeigt.
    Das Hauptmotiv ist gestochen scharf und die Aufnahme als solches sehr interessant gestaltet. Mich stören die Bäume weniger. Sehr gelungen.
    Gruß
    Ralf
  • Henning B. 6. August 2001, 9:03

    Hallo Gerhard
    n' schönes Bild. Bis auf eine Ausnahme die Bäume im Hintergrund. Sie Stören die gesamt Harmonie doch erheblich. In einer ruhigen Minute kannst Du ja mal Ihre Entfernung versuchen. Ansonsten hat das Bild wirklich "Hinguckerpotential"
    Gruß Henning