Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Engelbert Mecke


Free Mitglied, Itzehoe

Kommentare 11

  • Engelbert Mecke 6. April 2006, 0:08

    Es handelt sich hierbei um ein Telestereo, welches mit der Doppelcam aufgenommen wurde........Silke, Basis etwa 10cm. Das soetwas möglich ist, hätte ich vor einiger Zeit noch nicht geglaubt und ich finde auch, wie Roland, das solche Fotos prizipiell ganz gut werden.
    Am meisten stört mich, das da immernoch Rot in den Augen kneift, obwohl ich es schon im half-color-modus
    bearbeitet habe.

    Gruss der Engelbert
  • Silke Haaf 5. April 2006, 0:00

    Das hat Dir doch bestimmt gefallen, Tobi, gibs zu...;-)

    Engelbert, die Anaglyphe wirkt sehr gut!
    Hast Du zwei Aufnahmen hintereinander aus dem fahrenden Flugzeug gemacht? Oder mit Deinem Gespann?
    Roland hat Recht, vor dem Flugzeug scheint der Boden in der Mitte abzufallen, irgendetwas paßt da nicht zusammen. Fällt aber kaum auf.

    Schön mal wieder was von Dir zu sehen!
    Gruß von Silke
  • Ro Land 3. April 2006, 17:26

    Junge Japanerinnen kreischen doch eh immer ........ ;-)
    Oder waren es Tokio Hotel Fans??? ;-))
  • Tobias Nackerlbatzl 3. April 2006, 15:34

    Urks, erinner mich nicht an turbulente Flüge... Auf dem Rückflug von Japan hatte ich bereits mit meinem Leben abgeschlossen! Über Russland nur Turbulenzen (und Russland ist grooooooooooß!), der Landeanflug in München bei Unwetter war die Hölle. Meine Angst wurde durch das Kreischen von jungen Japanerinnen im Flugzeug auch nicht gerade beseitigt. :-/
  • Ro Land 3. April 2006, 15:31

    Klingt nach einem turbulenten Flug. Sowas blieb mir bisher zum Glück erspart ...
    Die Anaglyphe finde ich prinzipiell ganz gut. Ich hab nur den Eindruck, dass der Boden vor dem Flugzeug räumlich irgendwie eigenartig wirkt. Ist das ein Chacha, und in dem (Flugzeug/Zugmaschiene)-Gespann war vielleicht etwas Bewegung?
    Gruß, Roland
  • Micha Luhn 2. April 2006, 22:50

    Als wenn man durch das Terminalfenster schaut, ziemlich realistisch. Ich hätte die Transporter?farbe geändert, damit sie anaglyphentauglich wird.

    LG MIcha
  • Engelbert Mecke 2. April 2006, 11:08

    Ich muss Detlef recht geben, ich finde die Stimmung ist ziemlich realistisch für Hamburg, deshalb gefällt es mir ebenfall so am besten. Übrigens der Flug ging nach Tunesien, Tobi..... und war wegen des schlechten Wetters ziemlich spannend.

    Gruss der Engelbert
  • Detlef Graf 1. April 2006, 17:03

    betrachtungsweisen sind eben sehr subjebtiv.
    mir gefällt diese aufnahme ausgesprochen gut, besonders wegen den schärfeunterschieden zwischen vordergrund und hintergrund.
  • Ralf Fackiner 1. April 2006, 17:00

    Handelt es sich um eine Montage?
    Gut gemacht!
    Gruß von Ralf
  • Angela .M. 1. April 2006, 10:50

    Wie Tobias :-)
    Ich hätte eigentlich gedacht, dass es trotzdem klarer wirkt im Hintergrund.
    LG Angela
  • Tobias Nackerlbatzl 31. März 2006, 23:59

    Oh, wo ging's denn hin? :-) Schade, daß es so diesig war!

    LG,
    der Nackerlbatzl.