Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wolfgang Brandmeier


Pro Mitglied, aus der Nähe Heidelberg's ...

+++ Unbeschreibbarer Schmerz +++

........ ergreift einem, wenn man mit einen Kumpel, mit dem man jahrelang durch dick und dünn gegangen ist, lebendig die Tierklinik aufsucht und Ihn dann Tod und leblos wieder mit nach Hause nimmt ......

" Chester " Du wirst uns allen so sehr fehlen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Du hast es geschafft mit Deiner ganz besonderen Art, sich in die Herzen aller die Dich kannten, zu schliessen ....
Danke daß wir Dich mit Deiner starken Persönlichkeit von Geburt an bis zum " bitteren Ende " begleiten durften .....

Es fällt uns so schwer nach Hause zu kommen, ohne daß ein mit dem Schwanz wedelnder Chester, herbeigestürmt kommt ....... Kein Chester mehr der sich vor schierer Lebenslust bellend auf dem Rücken räkelt ...

Die Ruhe welche jetzt im Haus eingekehrt ist macht uns mächtig zu schaffen .....
Dein Schwesterchen " Fraya " leidet mit uns ....... alleine liegt Sie jetzt auf Eurem Schlafplatz, die Augen meist geöffnet und ins Leere starrend ..... es gilt jetzt sie irgendwie aufzumuntern ..... der große Bruder fehlt Ihr eben ....

Du hast uns durch Deine Stärke und Lebenswillen keinerlei Hinweis auf die Schwere Deiner Krankheit gegeben .... die Anzeichen Deiner Krankheit ließen bei weitem nicht vermuten wie schlecht es um Dich stand ...

Chester, Du wirst uns immer als Vorzeigehund in Erinnerung bleiben ..... wir werden Dich nie vergessen ..... den Platz welchen Du in unseren Herzen eingenommen hast, kann durch nichts mehr ersetzt werden und das ist auch gut so ......

Du warst für uns einfach einzigartig !!!!!!!!

Egal wo Du jetzt auch sein magst ......



WIR SIND IMMER BEI DIR .......




Kommentare 27

  • Ludwig Luger 15. Februar 2009, 8:55

    Du hast mehr als ergreifende Worte gefunden, um diese wohl sehr traurige Nachricht kund zu tun.
    Bemerkenswert und von grosser Güte zeugend, so finde ich wenn man auch ' Tieren ' gegenüber solch anerkennende und persönliche Zeilen findet.
    Ghandi sagte einmal, - den Charakter eines Volkes erkennt man daran, wie es mit seinen Tieren umgeht, das ist beim einzelnen Menschen nicht anders .....
    Chapeau fürs Bild und Deine Zeilen
    Lu
  • Wolfgang Brandmeier 21. Mai 2008, 9:37

    hallo arie ....
    vielen dank für deine worte !!

    gruß wolfgang
  • ARIE 16. Mai 2008, 10:53

    Es tut mir so unendlich leid ob Euren Verlustest...ich hatte das Glück, daß unsre Tierärztin ins Haus kam, und unser Dandy in seiner gewohnten Umgebeung einschlafen konnte. War 2005 aber es schmertzt immer noch.....

    Ich fühle mit Euch ARIE
  • Lady Edel 30. Oktober 2007, 21:43

    Dies ist mein anderer Hund.
    LG
    Edel
    Tolo
    Tolo
    Lady Edel
  • bild-erzähler 25. Mai 2007, 21:53

    auweia . . . das seh ich erst jetzt . . . tut mir leid :-(

    leider ist es so, dass der hund von natur aus den menschen nie durch das ganze leben begleiten kann. wenn dann noch eine krankheit hinzukommt . . . das tut weh.

    ich kenne den schmerz . . . komme aus einer hundezüchterfamilie.

    bei aller trauer . . . seid froh, dass ihr ihn hattet und bewahrt euch die momente mit ihm.

    lieben gruß . . . thomas
  • Stefan Albat 23. Mai 2007, 23:01

    Ja, das kenne ich auch.

    X-mal hat sie mein Tierarzt in Sinsheim davor bewahrt aber es kam der Tag, an dem die Uhr ablief und ihr letzter Blick sagte "Leb wohl".

    In Memoriam

    :-)
    :-)
    Stefan Albat
  • Regina Hübner 21. Mai 2007, 18:40


    Oh man.... dann mein Beileid und meine Anteilnahme.

    LG
    Regina Beate
  • Lady Edel 20. Mai 2007, 8:01

    Ich fühle mit Dir und verharre in
    stiller Trauer.

    Mir fehlt mein Churchill immer noch sehr.
    LG
    Edel
    Churchill
    Churchill
    Lady Edel

  • Elke Mordau 19. Mai 2007, 19:41

    Ja, auch das gehört leider dazu, wenn man Tiere hat.
    Ich habe das schon oft erlebt und es ist jedesmal schlimm, nur die Gewissheit, dass man dem vierbeinigen Freund weitere Leiden ersparen konnte, kann ein wenig trösten.
    Seid froh, dass ihr ihn hattet und ich bin sicher, wo immer er ist, er blickt hin und wieder schwanzwedelnd auf euch herab.
    lg
    elke
  • Doris Thiemann 18. Mai 2007, 19:11

    Ich habe tiefes Mitgefühl für dich, Wolfgang.
    Dieses furchtbare Erlebnis hatte ich auch schon zweimal.
    Es ist unbeschreiblich, was man dabei fühlt.
    Man wird durch so viele Dinge immer wieder an den Schatz erinnert, den man verloren hat.
    GLG Doris
  • Die Caspers 18. Mai 2007, 8:52

    Worte vermögen eure Trauer nicht zu beenden in dieser schweren Stunde. Aber es hilft ein wenig, wenn man weiß wie viele Menschen die Trauer mit einem teilen.

    Es tut mir sehr leid für euch.

    LG Frauke
  • Sandra Althaus 18. Mai 2007, 8:18

    Herrje...ich darf an diese Tage gar nicht denken, an dem mich irgendwann meine Tiere verlassen werden. Musste das auch schon 2 Mal mit machen und weiß, wie furchtbar das ist.
    Schön, dass Chester es so gut hatte bei Euch..
    Die Trauer wird durch die Zeit gelindert werden..
    LG
    Sandra
  • Wolfgang Brandmeier 18. Mai 2007, 7:19

    @Alle:
    Vielen Dank für Eure tröstenden Worte .... es tut gut Eure Zeilen zu lesen .....

    Gruß Wolfgang
  • Dirk I. 17. Mai 2007, 21:04

    Du hast mein Mitgefühl, auch ich mußte diese Erfahrung schon machen.
    LG Dirk
  • Roland Adam 17. Mai 2007, 16:38

    Ach Wolfgang .................wie kann ich das nachfühlen.........

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.046
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz