Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Jörg Bertram


Free Mitglied, Merzhausen

unbekannter Schmetterling auf Blüte

Aufgenommen auf Korsika

Kommentare 6

  • Mario Finkel 5. Januar 2004, 16:13

    Hallo,
    also ich denke nicht das es sich um eine Bläulingsart handelt. Erst einmal scheint der Falter recht groß zu sein und ich persönlich kenne keinen großen Bläuling. Ich denke vielmehr das es sich um eine Unterart des Distelfalters handelt. Der Falter sieht unserem Distelfalter sehr ähnlich. Vielleicht ist es auch der "normale" Distelfalter.
    LG Mario
  • Manfred Trzoska 5. Januar 2004, 16:10

    Ist aber nur ein gewöhnlicher Distelfalter (Cynthia cardui).
  • Maren Arndt 5. Januar 2004, 9:14

    Ja, könnte das Weibchen eines Bläulings sein -
    Hallo Jörg - ich freue mich, auch Dich hier bei uns in der Fc bergrüßen zu können - herzlich willkommen.
    Dicht dran warst Du an dem SChmetterling - und ich freue mich, wenn sie hier in Deutschland auch wieder herumflattern ....
    Ein bisschen Schärfe könnte dein Foto auch auf dem Schmetterling vertragen.
    Nach dem Komprimiern solltst du unbedingt nochmal nachschärfen .. und auch den Kontrast könnte man leicht verstärken.
    Liebe Grüße von Maren
  • Lisa F. 5. Januar 2004, 1:44

    Hallo Jörg (natürlich heißt du Jörg und nicht Bertram, wie komm ich nur drauf ... sorry :-) gilt auch für das Mail von soeben ...),

    vielleicht hilft dir http://mitglied.lycos.de/aneuwald weiter.
    Dort findet man "Alle Schmetterlinge Europas".
    War soeben auf dieser Seite und so nach der Zeichnung der Flügelpaare könnte es sich um ein Exemplar aus der großen Familie der "Bläulinge" handeln.
    Er schaut so ähnlich aus wie der
    Albicans - Spanish Chalk-hill Blue - lysandra albicans H.Sch.
    Flugzeit von Juli bis August
    Verbreitungsgebiet dieser sämtlichen Spanish-Bläulinge ist die gesamte Mittelmeerküste Spanien-Südfrankreich-Italien hinüber.
    Da ist es dann ja nicht weit bis Korsika für zwei starke Flügel ...
    Liebe Grüße - Lisa :-)

  • Jörg Bertram 5. Januar 2004, 0:41

    Die Unschärfe des Hintergrundes war gewollt damit der räumliche Charakter besser erkennbar ist.
  • Raphael Dötsch 5. Januar 2004, 0:39

    Das Bild ist ziemlich unscharf, schade.