Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andreas E.S.


Pro Mitglied, Nord-Eifel

Unbekannter Hautflügler am Küchenfenster

Dieser unbekannte Hautflügler saß gestern an unserem Küchenfenster. Obwohl jeden Abend vielerlei Insekten - meistens Nachfalter - an unseren beiden Küchenfenstern sitzen, habe ich dieses Insekt noch nie gesehen. Leider ist diese Foto bei mäßiger Küchenbeleuchtung entstanden. Als ich das Blitzlicht holte war das Insekt verschwunden. Ich brauche Bestimmungshilfe, denn im Kosmos Insektenführer konnte ich es nicht finden. Vielen Dank.

Ich wünsch allen Freunden und Besuchern einen guten Wochenanfang

Kommentare 7

  • alicefairy 18. April 2014, 21:18

    Ich denke da auch sofort an Köcherfliege.
    Lg Alice
  • MUWIN 8. April 2014, 17:32

    Vielleicht kommst Du mit der Seite www.natur-in-nrw.de weiter, Andreas. Ich bin allerdings nicht fündig geworden.
    LG Ursel
  • Zwecke 8. April 2014, 10:50

    Ohne wenn und aber, schau dir bitte die Skizze_2_24 an:
    http://www.waldzeit.ch/nachhaltigkeit/oekologie/waldtobelbach/koecherfliegen/trichoptera/
    LG Horst
  • Ingwia 7. April 2014, 9:03

    Wie schön Andreas.
    Du kennst ja meine Fantasie, also für mich sieht es aus wie eine kleine Elfe auf der Suche nach dem Licht.
    Habe sehr viel Freude an dieser zarten Aufnahme.
    Liebe Grüße,
    Ingrid
  • Andreas E.S. 6. April 2014, 23:09

    Da scheinst du den richtigen Tipp gegeben zu haben,Dieter. Allerdings bin ich nicht in der Lage, anhand des Fotos das Viech zu bestimmen, obwohl ich das Buch vom G.Fischer Verlag Jena habe: Bestimmung wirbelloser Tiere im Gelände. Da müßte man das Tier in der Hand haben.
    VG Andreas
  • smokeonthewater 6. April 2014, 22:33

    Möglicherweise eine von vielen hundert Köcherfliegen-Arten. Nach dem warmen Winter dürften sie schon im April fliegen, da die Bäche und Gräben, wo die Larven wachsen, nicht zugefroren waren.
    LG Dieter
  • Ingeborg K 6. April 2014, 22:20

    Erstaulich, dass Du ihn so gut erwischt hast.
    LG Ingeborg

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner La Palma
Klicks 356
Veröffentlicht
Lizenz