Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
872 9

Dini69


Basic Mitglied, Eschborn

Umgefallen

ok, ich habe noch eins ;-)

Wir waren auf Mallorca im Botanischen Garten in der Nähe von Ses Salines.
Es war faszinierend. Man ist sich wie in mehreren Ländern gleichzeitig vorgekommen. So ein Garten hier und wir wären bestimmt 1 x im Monat dort. Denn ist so viel und man entdeckt immer wieder neue Dinge.
Ich hoffe, dass Euch Robert Wohlgemuth noch das ein oder andere Exemplar präsentieren wird. Meine sind leider nicht so gut geworden.

Hier noch ein kleiner Bericht aus Wikipedia.
Der Link der Seite ging leider nicht.

Botanicactus ist ein Botanischer Garten auf Mallorca. Er liegt im Süden der Insel in der Nähe des Ortes Ses Salines. Er umfasst 50.000 m² tropische Vegetation und hat einen künstlichen See von 10.000 m².

Auf 40.000 m² gibt es über 400 Pflanzen- und 10.000 Kakteenarten. 25.000 m² sind eine Sammlung der Mallorquinischen Flora (Oliven-, Granatapfel-, Mandel-, Pinien-, Zypressen-, Orangen-, Johannisbrot- und Eukalyptusbäume).

Nach Angabe der Betreiber (Stand: Mai 2006) handelt es sich um den größten Botanischen Garten Europas. Er wurde am 20. Mai 1989 eröffnet und war der erste auf den Balearen.

Botanicactus ist Privatgelände und wird von keiner Organisation subventioniert.

Kommentare 9

  • LindeA. 26. September 2008, 9:52

    Eine extravgante Perspektive!

    LG
    Linde
  • Carsten Meißner 23. September 2008, 10:15

    irre perspektive und tolle idee
    spitzenaufnahme
    lg carsten
  • Charly Roggow 20. August 2008, 12:41

    Gefällt mir ausgezeichnet, Perspektive und Bea finde ich Klasse
    LG Charly
    LH 4 Schäferhof
    LH 4 Schäferhof
    Charly Roggow
  • Klaus Josef Zimprich 15. August 2008, 8:36

    ...gnadenlos gut

    LG Klaus
  • Heidi Bürger 13. August 2008, 18:42

    Wow eine großartige Aufnahme !
    Die Schärfe ist super und die Farben top !
    LG Heidi
  • Dini69 13. August 2008, 12:30

    Danke an alle.

    @ Klaus
    ja es sieht wirklich so aus, als ob sie durch ein Unwetter umgekippt sind. Aber ganz unspektakulär sind sie einfach nur abgeschnitten worden und wurden noch nicht gleich weg geräumt ;-)

    @ Silvia
    Ich fand es eigentlich auch zu überladen, allerdings haben mir die scharfen Spitzen von der Palme zu gut gefallen.
    UND mir gefällt es sehr gut, wenn man seine Meinung schreibt. Deshalb bin ich ja hier. Die will ich hören. ;-)
    Vielen dank dafür.

    @ Elke
    dankeschön. Ja, ich hatte ihn ja ein wenig unter "Druck" gesetzt *gacker*


  • Elke Ilse Krüger 10. August 2008, 23:21

    Hallo Dini, ich finde Dein Foto aus diesem offensichtlich tollen Naturpark sehr schön. Robert hat bereits 1 Bild ausgestellt, so dass wir uns vorstellen können, was Ihr zu sehen bekamt.
    LG Elke
  • S i l v i a ~ W 10. August 2008, 18:49

    das bild gefällt mir wegen den farben, dem schärfe/unschärfespiel und dem bildformat.
    vom bildinhalt her empfinde ich es als etwas 'überladen'...weniger empfände ich da als mehr...ist aber nur meine meinung und nicht weiter beachtbar..gell!!
    lg..silvia
  • Klaus Hofacker 9. August 2008, 18:59

    Ich finde Perspektive durchaus spannend und sehr gut passend mit dem bedrohlichen Himmel. Man möchte meinen, der Wind eines nahenden Unwetters hätte die Pflanze umkippen lassen!
    LG Klaus