Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

I. Queck


Free Mitglied, Bad Brückenau

Umbilicaria cylindrica

...aus der Langen Rhön.
Die Fransen am Rand und die Laktritzschnecken-Apothecien waren bei diesem Exemplar sehr gut ausgeprägt.

Kommentare 5

  • Maria J. 21. April 2014, 10:37

    Sehr zart sieht sie aus ... als wäre sie seidenweich.
    Gefällt mir gut ... deine Aufnahme ...!
    LG Maria
  • Ulrich Kirschbaum 19. April 2014, 19:59

    Nur wer gesehen hat, wie Du Dich da in der Kälte zwischen den Basaltblöcken eingeklemmt hast, um zum Schuss zu kommen, kann das Bild so richtig würdigen (am dichtesten dran war wohl Frank - der wird dies bestätigen können).
    Du hast Recht. die randlichen Borsten sieht man nicht bei jedem Exemplar so gut.
    mfg Ulrich

    P.S. Ich könnte mir vorstellen, dass eine leichte Kontrasterhöhung dem Bild noch gut tun würde.
  • Jörg Ossenbühl 19. April 2014, 18:35

    eine interessante Flechte,
    und Frank hat schon alles geschrieben, er war schneller als ich ;-))

    lg jörg
  • kgb51 19. April 2014, 17:14

    Sehr gut gemacht. Es hat sich wohl gelohnt.
    LG Karl
  • Frank Moser 19. April 2014, 15:11

    Haaaa ... Ingo vom Flechtenkurs! Sehr schön, etwas von Dir hier zu sehen!
    An Deinem U. cylindrica - Bild gefallen mir besonders der Bildschnitt, das eher dezente Licht und die gute Beherrschung der Lichter und Schatten.
    Feines Flechtenbild - ehrlich!

    Gruß Frank - und noch schöne Ostern!

Informationen

Sektion
Ordner Pilze
Klicks 370
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D5000
Objektiv Sigma Macro 105mm F2.8 EX DG or AF Micro-Nikkor 105mm f/2.8D
Blende 14
Belichtungszeit 1/15
Brennweite 105.0 mm
ISO 200