Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Helga Broel


World Mitglied

Uluru Dream [14]

Mythologie der Aborigines

Zum Zeitpunkt der Schöpfung als Ahnenwesen auf der Erde lebten,
wurde ein großer flacher Sandhügel zu Stein (Uluru)
und unten an seinem Sockel lagerten die Kuniya (Teppichschlangen-Menschen)
Eines Tages fielen die Liru (Giftschlangen-Menschen) in das Lager der Kuniya ein.
Pulari, eine mächtige Frau, die ihr Neugeborenes schützen wollte,
spie die Essenz des Todes aus und tötete auf diese Weise zahlreiche Liru.
Kulikudgeri, der wilde Krieger der Liru, ermordete einen jungen gegnerischen Krieger,
doch dessen Mutter schlug ihm mit einem Grabstock (digging stick) auf die Nase.
Kulikudgeri starb einen qualvollen Tod.

Am Uluru gibt es zahlreiche Orte, die mit diesen alten Glaubensvorstellungen
verknüpft sind und die auf dem Rundweg zu sehen sind.

Entnommen:
Der große Atlas der Australischen Nationalparks
Herausgegeben von Ron und Viv Moon

Rundgang Info
Rundgang Info
Helga Broel



Seit 1993 als ich zum ersten Mal den Uluru umwanderte (ca. 9 km) hat sich der Weg mehrmals verändert und zwar wurde er um einiges länger,
denn er verläuft nun etwas weiter vom Berg entfernt. (ca.11 km). Nun bin ich schon 5x um den Uluru gewandert
und ich finde die Wanderung, trotz Hitze und der wenigen Schattenplätzen, immer wieder interessant.

Und nun einige Fotos vom Uluru Circuit Walk

Kommentare 11

  • The Wanderers 4. Mai 2010, 4:34

    Hi Helga **** Wieder ein fein gesehenes Detail, eine gute Serie von Dir *****
    Gruss Eberhard & Ulrike
  • Johann Dittmann 1. Mai 2010, 15:25

    Sehr schön und mit gutem Detail festgehalten; die Farben kommen hier toll zur Geltung.
    LG
    Hans von down under
  • Guenther Glaser 29. April 2010, 19:23

    Bist auch lieber herumgegangen als raufgestiegen.
    Super.
    Gruss Gü
  • Peter Kapuschinski 28. April 2010, 6:21

    Hi Helga, sieht toll aus ich glaube ich muss wieder mal hin. LG Peter
  • Daniela.R. 27. April 2010, 14:17

    Fernweh! Ich will wieder nach Australien. Ja der Uluru, ein "Hügel" mit so vielen Gesichtern. Tolles Bild!
  • Richard. H Fischer 27. April 2010, 11:12

    Wunderbar aufgenommen, Helga. Die Details des abblätternden Felsens wirken enorm. Das rechte Teil sieht aus wie das Oberteil eines Schädels. Herrlich die Farbkontraste. Lieben Gruß, Richard
  • Lichtspielereien 26. April 2010, 22:41

    Was für ein Glück , dass unsere Kameras so gute Objektive haben und der Abstand zum Fels so dann gut überwunden werden kann.
    Tolles Motiv so.
    LG
    verena
  • Wolfgang Kölln 26. April 2010, 21:34

    Ich glaube, mich an diese Stelle erinnern zu können, Helga! Wie gern würde ich diesen Rundgang noch einmal machen, am besten, sofort... ;-)
    Gruß Wolfgang
  • Daniela Boehm 26. April 2010, 20:39

    Wow das ist ja so interessant und schön .LGDani
  • Wolfgang H. Schäfer 26. April 2010, 20:39

    Noch schöner als das Erste Motiv. Farben und Form sind beeindruckend!
    lg, wolfgang
  • Tanjung-Pinang 26. April 2010, 18:56

    Toll, diese Gebilde, die sich in Jahrtausenden "herausgeschält" haben durch das Regenwasser ausgespült und zu seltsamen Formen gestaltet.
    Muss in Natura noch schöner sein.
    lg monika