Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Mark Frantz


Pro Mitglied, : nicht von dieser welt : )

Uli Hoeneß (2)

Februar 2012

Kommentare 65

  • Detlef Schäpers 24. März 2014, 11:13

    Ich bin wirklich erschüttert.
    Es gibt hier so viel Abstossendes und Hässliches zu sehen an dem sich niemand stört.
    Der Mensch auf dem Bild ist mir nicht sympatisch und ich billige nicht was er getan hat, aber ich prügele auch nicht auf den Boten ein, der die Szene dokumentiert und präsentiert. Ebensowenig auf den, der es für galeriewürdig hält.
    Des Volkes Seele kocht .... aber nicht wegen eines Bildes ....
    Bei solchem Verhalten kann man getrost den Wert der Galerie in Frage stellen.
    LG Detlef
  • Etzadle 19. März 2014, 23:13

    Motiv mittig, schwarz-weiß Konvertierung, und dann auch noch erotisch total uninteressant. Ich sags mal so, alle FCB Fans können guten Gewissens pro gestimmt haben, und der Rest weiß, wie er abzustimmen hatte :-), bg Etzadle
  • dersiebtesohn 19. März 2014, 15:26

    Antje, ich wollte mit der Eisvogelthematik auf den Wiederholungsfaktor im Voting hinaus. Weiterhin unterscheidet sich dieses Foto vom Eisvogel durch seine Aktualität. Der Eisvogel ist ja immer. Andere sagen, er sei ja auch immer schön. Na, egal.
  • Mark Frantz 19. März 2014, 15:12


    danke fürs voten. interessant, nach welcher kriterien ein bild hier beurteilt wird...
  • Antje Görtler 19. März 2014, 12:05

    @dersiebtesohn:
    Natürlich ist das Foto gut! Nur eben, zumindest für mich, nicht galeriewürdig. Was das mit Eisvögeln zu tun hat, erschließt sich mir nicht, sorry.
  • dersiebtesohn 19. März 2014, 8:35

    Hi Ernst,

    ich hätte den Überstrahlten im VG auch lieber nicht gehabt. Bei Reportage / Street/ Dokumentarfotos sehe ich das aber nicht immer unter dem Aspekt. wichtig erschien mir hier das "treffende" Bild.

    Gruss
    Willi
  • Ernesto Ste Obscura 19. März 2014, 8:32

    @dersiebtesohn: Mir war der Mensch im Vordergrund etwas zu überstrahlt und links der Schnitt zu knapp - deshalb meine Enthaltung.
    Auf "Mitleids-Pros" durfte man bei diesem Porträtierten nicht hoffen...
    Walt Disney hat die Denkweise der Menschen sehr gut erkannt und viel Geld gemacht - mit seichter Unterhaltung! Da muss man sich hier nicht wundern.
    lg Ernst
  • dersiebtesohn 18. März 2014, 21:57

    Das Ergebnis hat nichts mit den Foto zu tun. Das ist das Walt -Disney -Denken. Das Foto ist gut!!
    Gruß
    Willi
  • michael se.......... 18. März 2014, 21:13

    keine ahnung warum das foto niedergemacht wird... die mimik passt zum aktuellen geschehen.

    inoffizielles pro.
  • KLAAS H 18. März 2014, 20:40

    -
  • Fotokram 18. März 2014, 20:40

    "German Schadenfreude" heißt heute eine Headline auf Spiegel.de ...
    Das Bild an sich finde ich nicht besonders
  • dersiebtesohn 18. März 2014, 20:40

    Antje Görtler, warum sollte ein Bild von einem auf dem Ast sitzenden Eisvogel in die Galerie? Weil es soooo schön bunt ist und man nicht drüber nachdenken muss?
  • kerstin snekker 18. März 2014, 20:39

    c
  • monochrome 18. März 2014, 20:39

    C
  • Hartung-Art 18. März 2014, 20:39

    C
  • Antje Görtler 18. März 2014, 20:39

    Warum sollte dieses Bild in die Galerie??
  • Michael Reisinger 18. März 2014, 20:39

    C
  • J-K-PhotoArt 18. März 2014, 20:39

    c
  • Norbert REN 18. März 2014, 20:39

    @dersiebtesohn
    Hier im Voting spielen sich gerade was die Bilder angeht, viele als selbsternannte Richter auf, ohne entsprechend qualifiziert zu sein.
    Es ist auch ein Irrtum zu glauben, dass es hier in Forum nur uns Foto gehen sollte.
    Ein gutes Bild hat auch einen Inhalt, über den selbstverständlich auch geredet und abgestimmt werden darf !
    PRO
  • dersiebtesohn 18. März 2014, 20:39

    Ach Leute, ihr habt nicht viel vom Herz der Finsternis (Fotografie) und dem Wesen der Kritik verstanden. Gute Fotografie moralisiert nicht, ein guter Kritiker ebenso wenig. Dieses Bild ist eng mit unserer Zeit , in der wir leben, verknüpft. Hier spricht schon das Wesen der Fotografie. Wer versucht ein Bild nach Kriterien außerhalb eines Bildes zu beurteilen, begeht schon einen Kardinalfehler.
    Denn wir wissen:

    eine Rose ist eine Rose ist eine Rose

    und

    ein Bild ist ein Bild ist ein Bild

    Die Voraussetzung für faire und fundierte Kritik bei einem Bild ist immer die moralische Loslösung des Kritikers von dem was es abbildet.
    Erst, wenn das Bild in's sittenwidrige gleitet, muss der Kritiker zur Moral Stellung nehmen. Und in einem solchen Falle ist auch darauf zu achten, dass "das Bild" dann in's Sittenwidrige gleitet.

    Gruss
    Willi
  • he'thi 18. März 2014, 20:39

    c
  • Die Mohnblumen 18. März 2014, 20:39

    Ich möchte solch einen Menschen mit hoher krimineller Energie nicht in der Galerie sehen.
    Bei der Größenordnung seines Betruges halte ich ein Strafmaß von 8 Jahren bei dem Strafrahmen von bis zu 10 Jahren für angemessen.
    Andere haben für Weniger Mehr bekommen.
    Auch das Bild überzeugt mich nicht, ungünstiger Schnitt, sehr störend die unscharfe und auch von der Tonung ablenkende Person im VG.
    Daher C
    LG K-H

  • Frank Bayer LEV 18. März 2014, 20:39

    der 7. hat imho völlig recht, wenngleich ich es allzu menschlich finde, dass das Bild derzeit bestimmte bildfremde Emotionen auslöst. Wenn sie im Ergebnis aber nicht die Entscheidung für ein pro oder contra tragen, stört es mich nicht. Falls doch, fände ich es dem Fotografen gegenüber ungerecht.
  • Frank Musiol 18. März 2014, 20:39

    typisch Mob
    Bild pro
  • Wolfgang Theiss 18. März 2014, 20:39

    jetzt auch noch hier!???? verschont uns bitte!