Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Hans Palla


World Mitglied, München

uiiiiii ....

Hier habe ich das günstige Nikkor VR DX 18-105 mm ausprobiert.
Scheint bei 18 mm ein Spezialist für extrem stürzende Linien zu sein - da hilft auch die interne Verzeichnungskorrektur der D7000 nicht.
Ich denke, diesbezüglich ist sogar mein altes (!) Nikkor 18-200 mm DX SWM VR ED IF zumindest gleichwertig.
Nach der verikalen Objektivkorrektur muss man so viel wegschneiden, dass es ein ganz anderes Bild ist, als das, was man gesehen hat.
Ich denke, das wird ein Fall für die Retoure ... Perfektion hat eben seinen Preis. ;o)

Deshalb habe ich dieses Bild so zugeschnitten.
Warum zeige ich es doch?
Weil ich die Szene irgendwie nett finde. ;o)

Aufnahme: 23.04.2012 vor Schloss Nymphenburg.

Kommentare 20

  • wosai 25. April 2012, 21:46

    Eine sehr schöne Szene. Das Ding kreist die Tage über München. - Ich versuche, es auch noch zu "erwischen". ;-)
    Servus, Wolfgang
  • Hans Palla 24. April 2012, 21:01

    Ich sehe, Ihr kommt auch ohne mich prima klar.
    Das freut mich aber besonders !! ;o))

    Dann kann ich mich ja unbeschwert um die neue Freundin kümmern. ;o))

    Weiter so !!
  • Jensmens 24. April 2012, 18:43

    Wie schon gesagt, Kamera Richtung Himmel und schon hat man stürzende Linien. Irgendwie nett finde ich ein wenig untertrieben ;-)
    VG Jens
  • Klacky 24. April 2012, 16:49

    :-)))
  • Janne Jahny 24. April 2012, 16:44

    Bugs Bunny ................ DAS sag ich ihm und dann duck dich ;-)

    Sorry Hans, ich will dein schönes Foto nicht mißbrauchen ;-)
  • Klacky 24. April 2012, 16:13

    Mein lieber Scholli.
    Klasse Kniestrümpfe.
    Und links Bugs Bunny mit Sonnenbrille.
    :-)))

    Klar, umsonst würde ich auch mitfliegen.
    Für wenig Geld auch.
  • Janne Jahny 24. April 2012, 16:10

    Klacky,
    das war 1975 (umra). Vielleicht sind die ja inzwischen leiser geworden.
    Mich hats damals nix gekostet. Ich habe am Flughafen gearbeitet und plötzlich kam ein Anruf von unserm Presse-Fuzzi, wer will, der könnte in 5 Minuten einsteigen und mitfahren. Man sieht, ich war schon gerüstet mit Cam ...............
  • Klacky 24. April 2012, 14:34

    Janne,
    danke für die Aufklärung.
    Ich hatte es mir immer wieder mal überlegt, da mitzufliegen. Aber der Preis schreckte mich ab.
    Jetzt schreckt mich auch der Rest ab.
  • Janne Jahny 24. April 2012, 14:32

    Doch, Recht hast du ..... eine hübsche Szene.
    Vor vielen Jahren durfte ich mal in so ein Luftschiff einsteigen und damit fahren. Es war laut und langsam ;-))

    LG
  • Inge S. K. 24. April 2012, 14:11

    Der fliegt im Moment auch immer vor meiner Nase herum.
    Aber mit dem Schloß im Hintergrund sieht natürlich noch besser aus. Tolle Aufnahme.
    LG Inge
  • Klacky 24. April 2012, 13:39

    Pah, was das Schloß kann, kann ich auch!
    Den habe ich gestern auch gesehen.
    War aber bei uns.
    Und die stürzenden Linien hängen nicht mit dem speziellen Objektiv zusammen, sondern mit der Brennweite und dem Grad des Kippens der Kamera.
    Gruß vom Klacky bei strahlendem Sonnenschein
  • miraculix.xx 24. April 2012, 11:45

    Du hast Recht, die Szene ist wirklich schön! :-)
    Bei Objektiven gilt nach meiner Erfahrung das, was auch z. B. bei Werkzeug gilt: Lieber etwas mehr investieren und was Gscheits kaufen. Und Dein altes 18-200 mm ist für den großen Bereich, den es abdeckt, übrigens gar kein schlechtes Objektiv. Ich hab es selbst, und es hat sich in jahrelangem Einsatz - insbesondere auch auf Reisen - bewährt.
  • Ushie Farkas 24. April 2012, 8:00

    ein ECHTER PALLA! Ich bin BEEINDRUCKT!
    Grüße Ushie
  • FlashDelight 24. April 2012, 7:59

    Du hast Recht, der Bildschnitt hat wohl gelitten, dennoch ist der Rest sehr imposant... die Häuserzeile mit dem äusserst beeindruckenden Himmel um dem Zeppelin dazu hat schon was!!!!

    lg
    Rüdiger
  • regineheuser 24. April 2012, 7:50

    eine sehr schöne Szene auch das Wolkenbild ist klasse!

    Liebe Grüße
    Regi
  • Margit -die Bildermacherin 24. April 2012, 7:32

    Du hast den Traum von mir festgehalten, den so viele Brandenburger einstmals hatten-den Traum der wieder auferstehenden Luftschiffe...ich finde es nach wie vor so unendlich schade, das der Traum der Zeppeline sich nun in ein Spaßbad aufgelöst hat...was wäre das toll geworden... hach ja.. mit den stürzenden Linien ist es mir auch ein Graus, weshalb ich um Architektur meist einen großen Bogen mache.. :)) lg M.
  • J.K.-Fotografie 24. April 2012, 7:31

    !!!
  • Christine L 24. April 2012, 7:30

    ja gestern war die Süddeutsche Zeitung wieder unterwegs :-)
    ist halt dann kein Objektiv für Architektur oder?
    Ciao
    Christine
  • Steffen Kuehn 24. April 2012, 7:06

    Da ist etwas wahres dran. Ich kämpfe ich auch immer :-)
    Trotzdem ein tolles Ergebnis !!

    vG; Steffen
  • Emilio Sirletti 24. April 2012, 6:55

    Una bella immagine.
    Il dirigibile si staglia su un cielo molto bello, mentre la bimba lo addita alla mamma.
    Mi piace molto.
    Ciao, Emilio