Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Miriam Le Jeune


Pro Mitglied, gewandert und zurückgekehrt

*ugandan starbucks*

Jeden Morgen mach ich mir meinen feinen Latte Macchiatto.
Ob mit Strom oder auf Kohlen,
das lass ich mir nicht nehmen!

pah, wer braucht schon Starbucks
*seufz*

*ugandan starbucks -sw*
*ugandan starbucks -sw*
Miriam Le Jeune

Kommentare 19

  • Rena Sap 3. April 2011, 23:42

    Niemand braucht starbucks wirklich..Ist eh ne Kette mit schlechtem Ruf. Ich reise auch immer mit meiner italienischen Kaffeekanne, damit ich immer nen Capuccino trinken kann.
    Sehr nahes und persönliches Bild. Mag das

    Rena
  • M.Anderson 3. April 2011, 18:31

    das duftet --- einfach klasse
  • Miriam Le Jeune 3. April 2011, 9:56

    @Briba: nun ja, Angst ist eigentlich ein sinnvoller Affekt, der jedem Menschen eigen ist und uns befähigt, schwierige Situationen zu meistern.

    Doch Michel fragt richtig! Die Angst in deutschen Landen ist eher anerzogen und hat mit dem Überlebensimpuls nichts mehr zu tun.
    In Uganda habe ich hin und wieder Angst im positiven Sinne, es gibt verrückte und gefährliche Situationen und so lässt sie mich wachsam sein, doch Angst vor Neuem? Wo ist da die existenzielle Gefahr?
    -Wir sind verwöhnt und verweichlicht, es gibt kaum noch existenzielle Ängste in Europa (von Finanzen mal abgesehen, wobei das ja auch nur sekundär existenziell ist und bei unserer sozialen Absicherung ja eigentlich doch nicht existenziell).

    Ich glaube, das ist ein Punkt, den ich hier liebe: man ist dem Leben und dem Tod näher, und gerade das lässt so lebendig sein...
  • Der Michel aus... 3. April 2011, 9:39

    Und warum ist Angst so seltsam besetzt bei uns:
    Grade in Deutschland wo es in echt immer sichere wird.
    Aber das Gefühl dafür nicht...
  • Briba 3. April 2011, 9:20

    zum spruch über die freiheit:
    was ist eigentlich angst? eine art panik vor negativen konsequenzen? schwierig. ich kenne keine "angst" in dem sinne, doch bin ich als sehr realistischer mensch in gewissen dingen zurückhaltend und zögerlich.
    was also ist angst?
  • Briba 3. April 2011, 9:13

    ja, lust. ich komme vorbei. :-)
  • Mal Ente 3. April 2011, 8:45

    Sie tut überall ihre besten Dienste!
    Genuss braucht der Mensch.
    Sehr schön präsentiert.
    GlG Gunnar
  • Der Michel aus... 3. April 2011, 7:26

    Geniale Idee!!;))
  • Miriam Le Jeune 3. April 2011, 0:25

    nachtrag: ein Lyriker der Gegenwart sagte einmal:

    "Den wirklich Freien erkennt man daran, dass er keine Angst hat, seine Freiheit zu verlieren. Und der Unfreie hat sogar Angst davor, seine Unfreiheit aufzugeben."

    Viel Wahrheit in den zwei Sätzen. Frei oder unfrei?
  • Miriam Le Jeune 2. April 2011, 23:23

    @der Michel: Na dann nicht rum geneidet, sondern Risiken eingegangen! ;-)
    Dann weißt Du nach 4 Jahren im ländlichen Ostafrika vielleicht auch, welchen Preis man dafür zahlt...

    und dann treffen wir uns und trinken fein nen Kaffee zusammen... na? ;-)
  • apanachii 2. April 2011, 23:15

    wie wahr!
  • Der Michel aus... 2. April 2011, 23:01

    Chansen kosten Risiken;))
    Was und wie Zahlst Du?????
  • Miriam Le Jeune 2. April 2011, 22:59

    @Herr-Lehmann: nee, ohne geht gar nicht! Das will keiner erleben, wenn ich 3 Tage keinen Latte Macchiatto hatte (auf Reisen z.B.) und das ist die schönste Viertelstunde am Morgen und um so wertvoller, wenn erst noch den Sigiri anmachen musste und das ganze dann ne halbe Stunde dauert... ;-)

    @apanachii: du redest doch wohl nicht von einer Starbucks-Tradition... nein, nein, Du bist einfach nur so'n Kaffe-Junkie wie ich und liebst die kleinen feinen persönlichen Rituale, nicht wahr?

    @der Michel aus... : und wo bist Du? nicht auch unter Menschen? Um die Freiheit darfst Du mich gerne neiden, doch sei nur mal angemerkt, dass sie mich auch einen hohen Preis kostet... ;-)

    @briba: Hmm, ja, da ist auch immer noch ein zweiter Kaffee drin und er schmeckt wirklich gut! Lust?

    Habe diese Dinger nun seit 18 Jahren und nehme sie überall mithin, wo ich länger als 3 Tage bin (oder so ähnlich)
  • Briba 2. April 2011, 22:57

    mmh, riecht lecker, und sieht gut aus. :-))
    für mich unbedingt in farbe! wirklich special.
    lg Brigitte
  • Der Michel aus... 2. April 2011, 22:46

    Ich beneide Dich da um Deine Freiheit und das Du da unter Menschen bist....