Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
320 4

Hans-Dieter Jakobs


Basic Mitglied, Stuttgart

Ufo?

Natürlich nicht. Dies ist eine regenbogenähnliche Erscheinung, die an einem Kondesstreifen neben der Sonne entstand.

Kommentare 4

  • Hans-Dieter Jakobs 1. Februar 2004, 22:28

    Danke für den Link
    interessant
    FG
    Hans-Dieter
  • Anne Kubin 1. Februar 2004, 20:52

    ich hab doch geschrieben "teil eines halophänomens". das ganze ist viel umfangreicher mit einem (wie du gesehen hast) oder zwei ringen, neben- unter- sonstwas-sonnen, bögen aller form und seltenheit. wenn du mehr wissen willst:
    www.meteoros.de/halo.htm
    viele grüße Anne
  • Hans-Dieter Jakobs 1. Februar 2004, 19:29

    Danke Anne,
    Aber Nebensonne? Tatsächlich war es fast ein voller Kreis um die Sonne, der an dem Kondesstreifen nur besonders deutlich sichtbar wurde.
    Unschärfe? Ja leider, bei voll ausgefahrener Brennweite (in diesem Fall entpr. 385 mm) sollte man ein Stativ benutzen, wenn man eins dabei hätte und es schnell genug aufbauen könne, denn solche Erschienungen dauern ja nur Sekunden. :-(
    FG
    Hans-Dieter
  • Anne Kubin 1. Februar 2004, 18:36

    das ist eine nebensonne, ein teil eines halophänomens, das an eiskristallen entsteht. und es hat typischerweise nicht alle regenbogenfarben, sondern nur rot bis gelb und zwar auf der sonnenzugewandten seite. deins hier ist ziemlich unscharf, aber man kann das wichtigste ja doch noch erkennen.
    viele grüße Anne

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 320
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz