Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andreas E.S.


Pro Mitglied, Nord-Eifel

Überraschungsportrait

Es war noch ziemlich dunkel, sodass ich die Kamera auf 2500 ASA einstellen mußte, als dieser Hirsch plötzlich sehr nahe vor meinem Hochsitz erschien. Ich wagte zunächst nicht zu fotografieren, denn bisher hatten die Spiegelgeräusche der Kamera D 200 das Rotwild immer abspringen lassen. Doch dann vertraute ich dem geringeren Auslösegeräusch meiner neuen D 7100 und konnte diese Portrait von dem Hirsch machen. Er hielt die beiden Aufnahmen aus ohne abzuspringen. Später sah ich am Monitor, dass in seiner linken Krone ein Ende abgebrochen war.

Kommentare 16

  • Antonieta Zachmann 24. Oktober 2013, 7:40

    Was für ein kapitaler Bursche.
    Ein ganz wunderbares Portrait ist Dir hier gelungen.
    Kompliment.
    LG Antonieta
  • Hans Joachim Junglas 14. Oktober 2013, 18:21

    da hat sich die Mühe und das frühe Aufstehen ganz schön gelohnt. Ein Portrait, das ein Stück weit auch eine Ruhe und Vertrautheit ausstrahlt. Vielen Dank für die vielen "Wild-en" Fotos und viele Grüße in die Eifel.
    Eine schöne Woche wünsche ich Dir.
    viele Grüße
    Hans Joachim
  • smokeonthewater 11. Oktober 2013, 13:32

    Schön, dass Du ihn auf diese wunderschöne Art "geschossen" hast. Du wirst ja von der Natur verwöhnt, wie oft sie Dir in letzter Zeit diese majestätischen Anblicke gewährt hat.
    Ja, von Spiegelgeräuschen kann ich auch ein Lied singen. Meine frühere gute alte Praktika verursachte derart lautes Geklapper, dass die ungeteilte Aufmerksamkeit aller Umstehenden garantiert war. :-) Heute schwöre ich u.a. auch deshalb auf den unbeweglichen, nur einseitig durchlässigen Transluzenzspiegel der Sony-SLT-Kameras.
    LG Dieter
  • Dario Zeller 8. Oktober 2013, 19:53

    Ein Prachtexemplar hast Du hier erwischt!
  • yard66 8. Oktober 2013, 12:52

    auf deine rotwildbilder freu ich mich ja immer wieder, das hier sticht aus der reihe aber noch heraus
  • Christoph Nieder 7. Oktober 2013, 12:38

    Klasse! Bei der hohen Filmempfindlichkeit kaum Farbrauschen. Tolle schärfe.

    Gruß Christoph
  • Wolfgang Linnartz 6. Oktober 2013, 21:30

    Das Foto ist so scharf, dass man neben der Abbruchstelle auch einige Haare oder Pflanzenteile sehen kann. Klasse!! Ein Erlebnis, das man sicher nicht alle Tage hat.

    LG Wolfgang
  • Michael Tetzlaff 6. Oktober 2013, 21:23

    Das Ende hat er wohl im letzten Kampf verloren. Eine wirklich tolle Aufnahme.
  • N i e d e r b a y e r 6. Oktober 2013, 16:49

    Hallo Andreas!
    Richtig gut!
    Gr KH
  • Eifeljäger 6. Oktober 2013, 13:43

    Ein gelungenes und sehr gutes Portrait vom stolzen Kronenträger.
    Gruß, Franz
  • Trautel R. 6. Oktober 2013, 11:41

    herzliche gratulation auch von mir zu dieser aufnahme.
    lg trautel
  • Ferdi1 6. Oktober 2013, 11:10

    Gratulation zu diesem Foto
    da hast du diese Situation richtig ausgenutzt.
    LG Ferdi
  • Christel und Hansjörg Walter 6. Oktober 2013, 9:11

    Hallo Andreas,
    der kurz gestauchte Träger deutet auf ein gutes Alter hin. Eine kraftvolle Erscheinung.
    Schönes Foto.

    LG Christel
  • insulaner-MS 6. Oktober 2013, 9:09

    Die Chance hast Du ausgezeichnet genutzt Andreas!
    Gruss Matthias
  • EG BAM 5. Oktober 2013, 23:23

    Das ist aber ein Glückstreffer! Wann bekommt man
    mal einen Hirsch so nah vor die Linse! :-)))
    Ein schönes Portrait - trotz der beschädigten linken
    Krone!
    LG Elke