Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

asselchen


Pro Mitglied, Karlsruhe

Überraschung

Als ich gestern mal einen ziemlich zugewucherten Weg (den geht wohl kaum jemand) in den Wald lief, stieß ich auf eine wunderschöne Auenlandschaft. Natur pur, kein Mensch, keine menschlichen Hinterlassenschaften, einfach klasse. Ok ein paar Brennnesseln und Mücken zu viel ^^

Ich schweife ab. Jedenfalls entdeckte ich plötzlich diese Mandarinente. Wusste gar nicht, dass die bei uns frei leben. Ich sah nämlich dann noch 2 Damen und einen weiteren Herrn. Eine Stunde später fand ich noch einen Erpel :)

Kommentare 17

  • Duke1 18. Mai 2014, 18:30

    Eine herrliche Aufnahme die mir sehr gut gefällt !

    LG Jürgen
  • Fotofroggy 17. Mai 2014, 20:46

    Keine menschlichen Hinterlassenschaften? Das gibt es nicht mal auf dem Mond.
    Diese Enten fangen an auch Berliner Teiche zu bevölkern.
    Schöne Tiere sind das.
    LG Barbara
  • Jacoby Alain 17. Mai 2014, 20:43

    Super erwischt tolle Aufnahme
    mfg Alain
  • Pixel Bernd 17. Mai 2014, 19:32

    Kann mich gut hineindenken durch deine Beschreibung.
    Find ich herrlich die Übersicht über diesen natürlichen Lebensraum. Da hast du eine tolle Ecke entdeckt.
    Hier in Berlin sehe ich sie auch manchmal. Sehr schöne
    Enten.
    Das waren die letzten die ich entdecken konnte.
    Flotter Dreier ?
    Flotter Dreier ?
    Pixel Bernd

    LG Bernd
  • Bruni13 17. Mai 2014, 19:23

    eine herrliche auenlandschaft plus manderinenente!
    liebe grüße
    bruni
  • vbez 17. Mai 2014, 19:12

    Da hast du eine herrliche Landschaft für dich entdeckt und dann noch Mandarinenten. Sehr schön.
    Gruß Volker
  • Vitória Castelo Santos 17. Mai 2014, 19:00

    Top Aufnahme.........!!
  • tinchen49 17. Mai 2014, 18:42

    nicht nur eine tolle Aufnahme zeigst du uns hier, sondern auch deine Geschichte dazu ist wunderschön.
    lg tinchen
  • Jörg Klüber 17. Mai 2014, 18:35

    Im Rappenwört?
    Feine Auwaldszenerie!
    LG Jörg
  • paynesrazer 17. Mai 2014, 17:37

    Das ist ja genial.
    Ist wohl ein entflohener Sträfling aus dem Zoo.
    Wenn du es nicht runter geschrieben hättest würde dir keiner glauben das daß in deutscher Wildbahn aufgenommen wurde.
    RESPEKT
    LG
    Payne
  • hapefe 17. Mai 2014, 17:21

    Prima eingefangen das Motiv. Außerhalb vom Zoo habe ich, glaube ich, auch noch keine gesehen. Klasse Bildgestaltung mit den Stämmen in der Diagonale und den Spiegelungen, und die Ente posiert natürlich auch prächtig.
    LG Hans-Peter
  • Annamaria Regia 17. Mai 2014, 17:10

    schöne Bild, eine sehr schöne Ecke der Lagune,
    ein schöner Fang, herzlichen Glückwunsch
    Grüße Annamaria
  • Rumtreibär 17. Mai 2014, 17:06

    ja, das sind die schönen Zufälle im Leben. Gruß Dieter
  • Frank-Gurecka 17. Mai 2014, 16:45

    diese urwüchsige natur hast du gut im foto festgehalten. wo man so etwas nie zu sehen bekommt- in einer großstadt- schaut man mit besonderem interesse hin. nicht so glücklich finde ich (grundsätzlich) dieses gestreckte bildformat. in älteren anleitungen zur fotografie wurde dazu gelegentlich von einem "Handtuch" geschrieben. das beschneiden von fotos ist immer sehr problematisch.es sollte die absolute ausnahme bleiben. der ursprünglich gewählte bildausschnitt- den die kamera erfaßte- ist fast immer besser.
    nix für ungut! Günther
  • Kiwianer 17. Mai 2014, 16:27

    schön beschrieben und festgehalten
    VG
  • diPini 17. Mai 2014, 15:55

    ...hab sie auch schon in freier Wildbahn gesehen.....
    denke da wie Carlos, dass es sich um "entflohene" handelt.
    LG Di
  • c-photo 17. Mai 2014, 15:34

    Das ist wirklich sehr ungewöhnlich! Ist da ein Zoo in der Nähe? Dann sind die dort ausgebüchst! Denn ihre Heimat ist Ostasien.
    Schönes Erlebnis, da hätte ich aber auch große Augen gemacht!
    LG Carlos