Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Christiane Mund


Basic Mitglied, Bückeburg

Übergangskleidung

In Anbetracht der Tatsache, dass die Temperaturen fallen und wir nicht alle gen Süden wandern können, werden nun auch wieder die Übergangsjacken aus dem Schrank gezerrt.

Kommentare 4

  • JOKIST 23. März 2014, 21:05

    Eine höchst gelungene Aufnahme !

    LG Ingrid und Hans
  • Christiane Mund 21. September 2013, 12:37

    für Elfi: Extra Info und viele Dank für die Kommentare.

    Der Katta ist ein Vertreter der Madagaskar-Halb-affen, die auch als Lemuren bezeichnet werden. „Lemures“ wurden bei den alten Römern die bösen Geister Verstorbener genannt. Man glaubte, dass sie als Gespenster im Herd erschienen und durch die Flammen auf die Lebenden starrten. Die nachts rötlich glänzenden Augen mancher Halbaffen, ihr eigenartig starrer Blick, das furchtbare Geschrei, das einige von ihnen auch nachts hören lassen, machen verständlich, warum gerade dieser Name für sie gewählt wurde. Der Katta besiedelt die Trockengebiete im Südwesten Madagaskars. Er ist kein eigentlicher Baumbewohner, sondern hält sich lieber in steinigem und felsigem Gelände auf und ist ein ausgesprochenes Tagtier. Seine Nahrung besteht aus Früchten jeder Art, Nüssen, Wurzeln, Knollen und Zwiebeln. Beim Fressen hält er das Futter in den Händen und beißt mit den Backenzähnen ab. Von allen Lemuren verbringt der Katta die meiste Zeit am Boden, was eine Anpassung an den teilweise trockenen Lebensraum darstellt. Der Katta ist sehr gesellilg. Man findet ihn in Gruppen von meist 20 bis 30 Tieren. Unter den Tieren herrscht eine strenge Rangordnung. Während die Weibchen in der Regel in dem sozialen Verband bleiben, in den sie hineingeboren sind, wechseln die Männchen ein- oder mehrmals die Gruppe. Der Katta nimmt gerne ein Sonnenbad, aufrecht sitzend, die Arme ausgebreitet, Gesicht und Bauch der Sonne zugewandt.
    Gruss von C.

  • Cecile 21. September 2013, 9:07

    Mein Schmunzler am heutigen Morgen.
    Das sieht ja so süß aus und gefällt mir total gut.
    Auch dein Text dazu - einfach schön.
    Was sind das eigentlich für Tierchen?
    LG E.
  • Fräulein Anstrengend 21. September 2013, 0:27

    schick!!

    LG

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner tierisches
Klicks 150
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 6D
Objektiv Canon EF 70-200mm f/4L IS
Blende 5
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 200.0 mm
ISO 250