Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Überall qualmt's

Überall qualmt's

2.691 16

Maschinensetzer


Pro Mitglied, Niederkassel

Überall qualmt's

Da hier in den letzten Tagen so viele 01er gezeigt wurden, habe ich ein Foto der kleinen Schwester herausgesucht, – und das Wetter passt auch zum heutigen Tag!

Nachdem ich in Berlin-Wuhlheide an der Verbindungskurve zwischen Ostendgestell und Eichgestell 118 175 aufgenommen hatte,

Auch schon nicht mehr neu...
Auch schon nicht mehr neu...
Maschinensetzer

bin ich auf die – wohl nie genutzten – Brückenköpfe gestiegen, um mal abzuwarten, was am 30. April 1977 noch so kommt.

Im Hintergrund eine 52 mit Giesl-Ejektor und vorne 03 2121!
Zeitlose Eleganz
Zeitlose Eleganz
Maschinensetzer

Kommentare 16

  • rail66 5. Juni 2017, 20:16

    Ein wunderbares Zeitdokument!
  • Bahnbilder by Koenigsbilder 24. Januar 2016, 11:00

    S E N S A T I O N E L L.
    LG Bert
  • Haidhauser 29. September 2014, 17:16

    03 und langer Doppelstockzug: Super !!!!
    LG Bernhard
  • Roni Kappel 27. September 2014, 16:28

    Hallo!

    Tolle Szenerie! :-)

    lg,
    Roni
  • Rainer Steger 25. September 2014, 22:03

    Klasse Aufnahme!!!
    Gruß Rainer
  • Klaus Berlin 25. September 2014, 16:22

    Wow, ein Edelstein aus der Schatzkiste, den man eine Weile bewundern kann.
    Die Fotostelle selbst hat sich schon mal enorm verändert bis heute - mir als langjährigem Karlshorster durchaus vertraut - rechts war mein ausgedehntes Revier zum Joggen ;o)
    Der Bau der besagten Verbindungskurve zum Rbf Wuhlheide ist in den Kriegsereignissen in der Tat stecken geblieben, die Dämme stehen aber bis heute, durch reichlich Bewuchs kaum noch sichtbar!

    Der Hit ist aber der Zug! Andy hat ihn ja schon einwandfrei identifiziert - vormittags war`s der 560 von Aue, später der 562 von Reichenbach.
    Das waren DIE Schnellzüge der DR in den 60er Jahren (im Kursbuch an "nur 2. Kl." erkennbar), wo in wenigen Zügen viele Reisende zu befördern waren. Ein 5tlg. Gliederzug hatte rund 700 Sitzplätze, meistens fuhren 2 davon, wie auf dem Bild. Die Züge waren auch oft rappelvoll und führten nicht selten zu Achslastüberschreitungen, da nur ein Drehgestell pro Mittelwagen vorhanden war!
    Ich male mir gerade aus, was sich auf dem Ostbahnhof abgespielt haben wird, wenn dieser vollbesetzte Zug angekommen ist!

    Als "Stift" bin ich in genau so einem Zug immer zur Oma ins Harzvorland gefahren, es war der legendäre E 234/235 Dresden-Wernigerode (bis Leipzig über Nossen mit der 23, über Riesa z.T. auch mit der 22, ab Halle wie hier mit der 03), der mit der Elektrifizierung Dresden-Leipzig 1969 aber zum normalen Schnellzug (ohne Dosto) 1./2. Kl. wurde.
    Die Verbindung aus dem Vogtland über Leipzig nach Berlin verblieb am Längsten als ein solcher Zug bis weit in die 70er. Inzwischen hatte die Zahl der Schnell- und Eilzüge aber deutlich zugenommen, und man konnte von diesem wenig komfortablen Fernverkehr Abstand nehmen. Die Gliederzüge (deren Muster zusammen mit der neuen BR 23 Ende der 50er Jahre auf der Leipziger Messe gestanden hatte), liefen weiter als Personenzüge, bin Anfang der 80er noch regelmäßig als Student in solchen zwischen Dresden und Chemnitz gefahren!
    Eine absolut wertvolles Foto, danke Dir!
    BG Klaus

    @Lutz, ja, die Abfahrt dieser schweren Züge war ein Ereignis! Nicht umsonst gab es damals die L-Scheibe auf den Stellwerken, um den Zug bei noch nicht freier Strecke langsamer fahren zu lassen und einen unnötigen Halt am Signal zu vermeiden - der damals schon mal locker 5 min Verspätung gebracht hat! Ich erinnere mich auch gut, dass diese Abfahrten ewig gedauert haben und die Züge regelrecht geschlichen sind.
  • makna 25. September 2014, 16:12

    Der "Hit vons Janze" ist für mich ebenfalls die im Hintergrund auf anderer Strecke herannahende 52er - wobei natürlich die kleine Schwester der 01 mit ihrem einst typischen Doppelstockzug mit dieser Lage in der Kurve eben auch ganz großartig eingefangen wurde ! Trotz Regenwetters: Ein Top-Motiv !
    BG Manfred
  • Lutz Käppler 25. September 2014, 14:40

    Du Glückspilz! Auch ich habe die 52 zuerst gar nicht gesehen. Sie war aber auch genau im richtigen Moment am richtigen Ort. Über den Zug im Vordergrund muss ich nicht mehr viele Worte verlieren. Wie gerne hätte ich mal eine Abfahrt der 03 mit dieser Last erlebt.

    Gruss Lutz
  • Jan-Henrik Sellin 25. September 2014, 11:25

    Ein Knaller mit der 52er im Hintergrund, unten vielleicht etwas schneiden.
    Viele Grüße, Jan
  • T478 - Fan 25. September 2014, 10:54

    Ein wundervolles Motiv, welches heute nicht oft bestaunt werden kann... und die 'Seltenheit' macht es noch schöner (den Rest hat Andy schon wiedergegeben :-) ).
    Gefällt mir sehr gut ~ "Natur" pur, denn ... wer hätte bei dem Wetter & Umfeld sich schon auf den Weg gemacht und seine Kamera herausgeholt?

    Gruß Carsten
  • Weltensammler 25. September 2014, 10:15

    Schicker Kurvenblick mit Sahnehäubchen!
    VG vom Weltensammler
  • Laufmann-ml194 25. September 2014, 6:37

    das Bild ist m.E. echt ein Clou
    so was ist wie Lotto-5er, dass zufällig im HG noch eine 52er in Gegenrichtung fährt
    ..
    die Gegend hat was in ihrer Randlage
    vfg Markus ml194
  • Bernd-Peter Köhler 25. September 2014, 0:09

    Ich sag's mal so:
    Es gibt Fotos, die man selber gerne gemacht hätte !!
    mb, BP
  • BR 45 24. September 2014, 23:14

    Dabei müsste es sich um den D560 oder D562 gehandelt haben welche von Reichenbach planmässig mit zwei 5-teiligen Dosto-Gliederzügen in Leipzig Kopf machten und von dort weiter mit der 03 bis Berlin gefahren wurden. Beide Züge hatten auch einen Postwagen an der Spitze.
    Dies ist eine ganz phantastische Aufnahme der 121 mit Rekokessel.
    Zur Ergänzung hier mal noch die "121" mit altem Kessel
    03 Altbau -3
    03 Altbau -3
    BR 45
    Grüsse Andy
  • Thomas Jüngling 24. September 2014, 22:16

    Wahnsinn, was die 03 da für einen schweren Zug am Haken hat! Gleich mehrere dieser Doppelstock-Garnituren machen schon was her. Die 52 im Hintergrund habe ich erst gar nicht gesehen - die krönt das Ganze natürlich noch. Eine starke Aufnahme!

    Gruß Thomas

Informationen

Sektion
Ordner Berlin
Klicks 2.691
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Nikon SUPER COOLSCAN 5000 ED
Objektiv ---
Blende ---
Belichtungszeit ---
Brennweite ---
ISO ---

Gelobt von

Öffentliche Favoriten