Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Photoshower


Pro Mitglied

Kommentare 27

  • Mrs. White 24. März 2013, 21:26

    Richtig klasse - eine Aufnahme mit Nervenkitzel. Gefällt mir sehr gut!
    LG
  • tokamas 24. März 2013, 12:25

    Sieht gefährlich aus ... ich wär das icher nicht runter.
    Sehr gut aber der Bildaufbau.
  • aixblende 18. März 2013, 15:09

    Mutig! Wirkt sehr beeindruckend in der Tonung!

    VG, Thorsten
  • Gerhard Meyer1 17. März 2013, 22:54

    ...immer schö festhalten

    klasse die Grauwerte
    lg Gerhard
  • Nina7000 17. März 2013, 19:08

    Die Treppe sieht echt steil aus und scheint als Geländer nur die Steinmauer vorzusehen. Eine sehr schöne Szene und ein gelungener Bildaufbau.
    Auch die BEA in SW passt hier perfekt.
    LG Nina
  • Petra.R. 17. März 2013, 8:33

    Deine Bildgestaltung, insbesondere der Schnitt ist wiedermal optimal.
    Klasse Foto!
    LG Petra
  • anna n01 17. März 2013, 0:19

    Sehr beeindrucken ... Wunderschön diese geometrischen Formen, deren Wirkung sich in sw noch verstärkt und in alledem der Mensch ... Große Klasse!

    Liebe Grüße!
    Anja
  • Lichtmagie 16. März 2013, 22:13

    Schwindelfrei... sollte man aber schon sein... denke ich...
    Was für ein starkes Bild....
    Liebe Grüße
    Karin
  • WM-Photo 16. März 2013, 21:16

    Ein Schelm wer böses denkt. Deine Frau zeigt jedenfalls Mut - gratuliere!

    Gruß Walter
  • bounty390 16. März 2013, 19:56

    Sehr starkes Bild in dieser s/w Tonung.
    lg Bernhard
  • ann margAReT 16. März 2013, 19:02

    ein sehr steiler treppenauf- oder -abgang, aber einen schönen blick hat sie von da oben über die stadt.
    war sicher interessant die alten stätten anzuschauen.
    schöne aufnahme!
    lg ann
  • Einsichten 16. März 2013, 18:53

    spannender Bildaufbau mit der attraktiven Teilung durch
    die Diagonale. Die Einbeziehung der Person sorgt für den
    Größenbezug und macht die Treppe als solche erfassbar.
    Starke Aufnahme … bei der ich leider unten bleiben müsste
    Gruß Peter
  • nenirak 16. März 2013, 18:50

    vielen Dank Rolf für die Info
    neni
  • Photoshower 16. März 2013, 18:32

    Danke Euch allen fürs Interesse! Zur Erläuterung: bei dieser Anlage hoch über Tbilisi handelt es sich um die Festung Narikala auf dem heiligen Berg Mtazminda; dazu gehört eine orthodoxe Kirche - alles aus dem 4. Jahrhundert, also sehr, sehr alt. Die "Treppe" auf der sich gerade meine Frau herunter tastet ist wirklich sehr steil und hat tatsächlich keinerlei Möglichkeit, sich festzuhalten...Schönen Abend noch und viele Grüsse! Rolf
  • HansHeitz 16. März 2013, 18:19

    Super - sehr außergewöhnlich ... das Unbehagen der jungen Dame ist förmlich spürbar - so völlig ohne Geländer ...
    Klasse Aufnahme!
    vg hans

Informationen

Sektion
Ordner Erste Bilder
Klicks 347
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D70s
Objektiv ---
Blende 10
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 18.0 mm
ISO ---