Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Helgrid


Basic Mitglied

Über Nacht ...

Die Zweige biegen sich unter der Schneelast, aber ich bin mir sicher,
dass sich dieser Anblick aus dem Fenster ziemlich schnell ändern wird.

Wenn ihr zwischen den Büschen durchgeht nach vorn zum Zaun,
dann findet ihr dort den Frühling. Da bin ich mir ganz sicher ...
Ich mach mich schon mal auf die Suche ...

Auf die Suche könnt ihr euch auch begeben,
denn zwei Gegenstände könnt ihr hier erkennen.
Welche sind es?



Joseph von Eichendorff wurde am 10. März 1788 geboren und starb am 26. November 1857
(beim Öffnen von "google" wurde ich daran erinnert).


Winternacht

Verschneit liegt rings die ganze Welt,
ich hab' nichts, was mich freuet,
verlassen steht der Baum im Feld,
hat längst sein Laub verstreuet.

Der Wind nur geht bei stiller Nacht
und rüttelt an dem Baume,
da rührt er seine Wipfel sacht
und redet wie im Traume.

Er träumt von künft'ger Frühlingszeit,
von Grün und Quellenrauschen,
wo er im neuen Blütenkleid
zu Gottes Lob will rauschen.

Kommentare 14

  • Lady Edel 19. März 2013, 19:44

    Interessante Aufnahme.
    Auch bei uns liegt über 20 cm Schnee.
    LG
    Edel
  • Farbenhexe 19. März 2013, 9:01

    Vor ein paar Tagen hatten wir auch noch Schnee, allerdings nicht in der Menge.
    Heute morgen schon haben wir die 10 Grad Marke geknackt und ab und zu lässt sich die Sonne blicken.
    Liebe Grüße von Sylvia.
  • Foto-Nomade 13. März 2013, 17:14

    In vergangenen Wintern war es wie "Aufruf zum Völkermord",
    wenn noch Schneebilder gezeigt wurden.
    Mich erfreuen sie.
    Das liegt wohl daran , ein Wintermensch zu sein,
    Eis- und Kälte zu mögen.
    Mir sind dusselige Mittwochblümchen,
    wo alte Bilder verramscht werden,
    viel schlimmer.
    ~
    Danke zu

    und zu

    ~
  • Gisèle W. 13. März 2013, 12:42

    Ein Wintermärchen, auch wenn wir uns jetzt nach den Frühling sehnen. Klasse Impressionen.
    LG, Gisèle
  • Foto-Nomade 13. März 2013, 9:43

    In vergangenen Wintern war es wie "Aufruf zum Völkermord",
    wenn noch Schneebilder gezeigt wurden.
    Mich erfreuen sie.
    Das liegt wohl daran , ein Wintermensch zu sein,
    Eis- und Kälte zu mögen.
    Mir sind dusselige Mittwochblümchen,
    wo alte Bilder verramscht werden,
    viel schlimmer.
    ~
    Danke zu

    ~

  • Marianne Th 12. März 2013, 10:27

    Eine tolle Winterlandschaft....von Frühling keine Spur.
    Aber du scheinst ja ein richtiger Optimist zu sein und ich will dir gerne glauben. Auch hier im Rheinland schneit es unentwegt, ich kann mich nicht erinnern, daß wir im März schon mal so einen Wintereinbruch hatten.
    LG marianne th
  • Foto-Nomade 10. März 2013, 16:08

    In vergangenen Wintern war es wie "Aufruf zum Völkermord",
    wenn noch Schneebilder gezeigt wurden.
    Mich erfreuen sie.
    Das liegt wohl daran , ein Wintermensch zu sein,
    Eis- und Kälte zu mögen.
    Mir sind dusselige Mittwochblümchen,
    wo alte Bilder verramscht werden,
    viel schlimmer.
    ~
    Danke zu

    ~
  • Hannelore H. 10. März 2013, 15:35

    So sieht es bei uns im Garten heute auch aus, und ich habe vorne schon mal um die Ecke geguckt, da hat sich der Frühling noch schnell hinter einer Tanne versteckt, aber ich habe ihn schon gesehen.......::-))))
  • Foto-Nomade 10. März 2013, 15:15

    In vergangenen Wintern war es wie "Aufruf zum Völkermord",
    wenn noch Schneebilder gezeigt wurden.
    Mich erfreuen sie.
    Das liegt wohl daran , ein Wintermensch zu sein,
    Eis- und Kälte zu mögen.
    Mir sind dusselige Mittwochblümchen,
    wo alte Bilder verramscht werden,
    viel schlimmer.
    ~
    Danke zu

    Wenn ich das lese, macht das Texte-schmieden wieder Spass.
    ~
  • -ansichtssache- 10. März 2013, 14:40

    Wenn es nicht schon März wäre, würde ich es schön finden, aber nun mag ich keinen Winter mehr!!!
    lg Danny
  • CameraCamel 10. März 2013, 13:48

    Ja, so sieht es bei uns auch wieder. Auch wenn ich es eigentlich nicht mehr will, Du hast es schön festgehalten.

    VG Jörg
  • Moni Schumacher 10. März 2013, 13:12

    Ja, über Nacht hat Frau Holle ihre Betten kräftig geschüttelt, ist ja eine ganz schön dicke Decke geworden.
    Bei uns scheint gerade die Sonne, aber im Laufe des Tages wird sich, laut Wetterbericht, der Regen einstellen.
    Einen schönen Sonntagnachmittag und liebe Grüße - Moni
  • Kerstin und Diddi 10. März 2013, 12:58

    Oha, da ist ja ordentlich was runter gekommen.
    Ich drück die Daumen, das es sich schnell vertaut.
    LG Diddi
  • Penny Deckel 10. März 2013, 12:31

    Oh! Bei uns hat es 12 Grad. Wahnsinn, dieser Unterschied.
    LG Penny

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 315
Veröffentlicht
Lizenz