Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Claudia L aus B


Basic Mitglied, Berlin

... über eck ...

Berlin
Abendstimmung an der neuen Nationalgalerie.

Kommentare 20

  • foto-graef 30. September 2009, 22:00

    Ich find's immer wieder gut, wie du Bodenstrukturen zum Bildaufbau nutzt! Auch hier wird durch die Linien und die niedrige Perspektive ein recht unauffälliges Motiv zum echten Hingucker. Viele Grüße, Ralph
  • Michael Enderle 30. September 2009, 17:55

    Das ist eine Gegend, die ich noch nicht so erschlossen habe... Dein Bild regt an, das zu ändern.
    Hast auf das richtige Licht gewartet!
  • Walter Jo 30. September 2009, 13:22

    Zu dem, was schon gesagt wurde: Mir gefällt die Zentralperspektive mit den beiden sichtbar gemachten Fluchtpunkten: Einmal durch die von den Dachkanten gebildeten Linien, andererseits durch die dazu passenden Fugenbilder des Platzes.
  • Corinna Lichtenberg 29. September 2009, 23:25

    Das mag ich!
    LG Corinna
  • Helge Beckert 29. September 2009, 21:58

    solche bilder können nicht von touries kommen, da muss man/frau sich schon mal den speziellen zeitpunkt ausdenken, wenns licht und die spiegelung soweit hinhaut. und vorgenannte fotomenschen haben dann ob der eigenen zu-schonenden bekleidung bestimmt kein platzdeckchen für den bauch dabei...auweia...
    schööns bild, dann auch mal mit den angrenzenden bauwerken.
  • Wolfgang Sch. 29. September 2009, 21:45

    phänomenal was du mit deinem Weitwinkel alles für Perspektiven entdeckst und präsentierst...
    lg, Wolfgang
  • Ch. Reinhardt 29. September 2009, 20:33

    Die kantige Architektur schön aufgegriffen. Auch eine sehr nette Abendstimmung. Wär aber trotzdem spannend, eine SW-Version mit hoher Gradation draus zu zaubern, um den graphischen Effekt zu betonen.
  • Marco Pagel 29. September 2009, 20:15

    Die niedrige Perspektive rockt mal.
    Und das Licht ist fein.

    grMP
  • Klaus-Günter Albrecht 29. September 2009, 15:26

    Tolle Perspektive. Da ist es nach der Wende ziemlich leer geworden.
    LG Klaus
  • Markus Hoffmann (HalleSaale) 29. September 2009, 15:08

    Mir gefällt vor allem die Perspektive. Jeder Geometrie- oder Zeichenlehrer könnte an diesem Beispiel praktisch erklären worums geht...

    Mir gefallen vor allem die (linken und rechten) Hintergründe. Dein Hauptmotiv gefällt mir durch die "blöde" Statue nicht so wirklich.

    Die Fotografische Umsetzung ist top!
    Grüssle
  • Manu61 29. September 2009, 15:08

    Klasse Bildaufbau und Linienführung und in schöner Perspektive aufgenommen. Schönes Licht, macht warme Farben. Top Schärfe, rund um gelungende Aufnahme. LG manuela
  • Herbert W. Klaas 29. September 2009, 12:32

    feine Gestaltung !
    Gruß Herbert
  • Sebastian Trandafir 29. September 2009, 11:16

    Schönes Licht hast du erwischt,
    Perspektive gefällt mir auch!

    Gruß, der Seb
  • Karola Hoppe 29. September 2009, 10:42

    Hat mich sehr gefreut, dir bei unserer gemeinsamen Tempelhof-Tour über die Schulter schauen zu können - und das Geheimnis deiner außergewöhnlich interessanten Perspektiven zu entdecken ;-). Wie diese hier. Klasse wiedermal.
    LG Karola
  • Reiner BS 29. September 2009, 10:42

    Eine gelungene Perspektive.
    Super.
    Gruß Reiner

Informationen

Sektion
Ordner BERLIN
Klicks 1.073
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz